Haare ab 50: Vertrauen Sie auf 3 Haarkuren für dünnes Haar

Haare ab 50: Vertrauen Sie auf diese 3 Haarkuren für dünnes Haar

Mit dem Alter verändert sich nicht nur unsere Haut, sondern auch unser Haar. Es wird trockener, feiner und kann an Volumen verlieren. Entgegenwirken können wir mithilfe von der richtigen Haarpflege. Wir nennen 3 Haarkuren für dünnes Haar, auf die Sie nun vertrauen können. 

Frau über 50
© iStock/Tinpixels
Mit zunehmendem Alter kann sich unser Haar verändern – die richtigen Pflegemittel sorgen für Abhilfe. 

Den Begriff Hautalterung kennen wir alle, denn nicht nur wir, sondern auch unsere Haut wird älter. Die wenigstens von uns kennen jedoch die Haaralterung, die allerdings meist ebenso stattfindet wie die Alterung der Haut. Doch was passiert genau?

So verändert sich das Haar ab 50

Mit zunehmendem Alter produzieren unsere Talgdrüsen weniger Talg, was zur Folge hat, dass unser Haar trockener wird. Denn beim Talg handelt es sich um einen natürlichen Fettfilm, der unsere Haare mit Feuchtigkeit versorgt und eine schützende Funktion erfüllt. Außerdem nimmt die Östrogenproduktion in den Wechseljahren ab und die Zunahme an männlichen Hormonen beeinflusst unsere Haarwurzeln – sie wachsen dünner und feiner nach. Feinem, dünner werdendem Haar können wir vor allem mit der richtigen Haarpflege entgegenwirken. Welche Haarkuren besonders geeignet sind, zeigen wir Ihnen in unserer Bildergalerie. 

Auch spannend: Haare ab 50 – vertrauen Sie auf diese Shampoos >>

Haar ab 50: Vertrauen Sie auf 3 Haarkuren für dünnes Haar

Lade weitere Inhalte ...