Graue Haare: Warum Sie diese NICHT ausreißen sollten

Graue Haare: Warum Sie diese bloß NICHT ausreißen sollten

Sie haben ein graues Haar entdeckt, wollen es schnell loswerden und mit einem Ruck ausreißen? Wir erklären Ihnen, warum das keine gute Idee ist und wieso Sie niemals Ihre grauen Haare ausreißen sollten. 

Wir alle altern irgendwann einmal – erste Anzeichen sind kleine Falten oder das gefürchtete, graue Haar. Wann wir es auf unserem Schopf entdecken, ist ganz individuell. Während die einen bereits mit Mitte 20 graue Haare bekommen, ergrauen andere erst ab Mitte 40. Schuld daran trägt unsere nachlassende Melaninproduktion. Geraten weniger dieser Farbpigmente ins Haar, verliert es seine natürliche Farbe. Denn statt Melanin gelangen Luftbläschen in unsere Haare, welche unseren Schopf silber oder grau erscheinen lassen.

Graue Haare? Niemals ausreißen

Haben Sie nun mit Blick in den Spiegel ein graues Haar entdeckt, sollten Sie eins nicht tun: Es ausreißen. Der Mythos, dass für jedes ausgerissene Haar sieben neue wachsen, ist und bleibt ein Märchen. Aus einem Haarfollikel kann immer nur ein einziges Haar wachsen.

Allerdings gibt es eine andere Erklärung, warum Sie sich Ihre grauen Haare nicht ausreißen sollten. Beim Entfernen können Sie Ihre Haarwurzel zerstören, sodass an dieser Stelle zukünftig kein Haar mehr wachsen kann. Zusätzlich kann es passieren, dass durch die geöffnete Pore Schmutz von der Kopfhaut eindringen kann. Im schlimmsten Fall kann sich die Stelle entzünden. Und: Das Ausrupfen grauer Haare bringt rein gar nichts. Haben die Melanozyten in der Haarwurzel die Melanin-Produktion eingestellt, wächst auch wieder ein graues Haar nach.

So gehen Sie mit Ihren grauen Haar richtig um

Wenn Sie sich aber sehr an Ihrem grauen Haar stören, können Sie es direkt am Ansatz kurz abschneiden. Nehmen Ihre grauen Haare zu, können Sie diese entweder tönen oder färben. Oder aber sie finden Gefallen an Ihrer neuen Farbe: Prominente Frauen wie die deutsche Moderatorin Birgit Schrowange oder „Sex and the City“- Star Cynthia Nixon tragen mit Stolz ihren ergrauten Schopf und zeigen, wie toll eine Silbermähne aussehen kann. 

Video: Mythos oder Realität – lässt Stress wirklich die Haare ergrauen?

Lade weitere Inhalte ...