Diese 6 Haarspülungen sind Testsieger 2022

Diese 6 Haarspülungen sind Testsieger 2022

Welche Produkte sind besonders empfehlenswert und frei von schädlichen Substanzen? Öko-Test hat 39 Haarspülungen genauer unter die Lupe genommen. Wir stellen Ihnen sechs der Testsieger vor. 

 

Frau duscht
© iStock/Mystockimages
Viele günstige Haarspülungen konnten im Öko-Test überzeugen.

Welche Vorteile haben Spülungen?

Eine Haarspülung, auch Conditioner genannt, kann eine wahre Wohltat für Haare sein. Sie versorgt Ihren Schopf mit wichtigen Nährstoffen, verbessert die Kämmbarkeit und zaubert seidigen Glanz.

Auch spannend: So wirkt Reiswasser auf Ihre Haare >>

Üblicherweise werden Spülungen nach der regulären Haarwäsche in die Längen und Spitzen gegeben – und nach kurzer Einwirkzeit wieder ausgewaschen.

Auch spannend: Diese Dinge verursachen Frizz in den Haaren >>

Die Produkte gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Besonders günstige Conditioner finden Sie in Supermärkten und Drogerien. Deutlich kostspieligere Haarspülungen bieten Parfümerien oder der Fachhandel für Friseurbedarf.

Im Video: Haarwasch-Trend – Wir haben unsere Haare immer falsch gewaschen

Was wurde untersucht?

Die Testerinnen und Tester prüften die Conditioner unter anderem auf sogenannte PEG-Derivate. Dabei handelt es sich um Polymere, die aus Erdölderivaten gewonnen werden – und die natürliche Schutzbarriere der Haut schwächen können.

Darüber hinaus standen weitere problematische Inhaltsstoffe, etwa Paraffine und Silikone sowie bedenkliche Konservierungsstoffe auf der Öko-Test-Prüfliste. 

Und: Auch der Recyclinganteil in den Kunststoffverpackungen der Conditioner wurde bei der Bewertung berücksichtigt.

Lesen Sie auch: Die besten kernigen Haferflocken laut Öko-Test >>

Diese 6 Haarspülungen sind Testsieger 2022

Insgesamt schickte das Verbrauchermagazin 39 Haarspülungen ins Rennen, darunter auch 13 zertifizierte Naturkosmetikprodukte. Die gute Nachricht? Ganze 27 der getesteten Produkte erhielten die Note "sehr gut" – und sind damit – laut Öko-Test – rundum empfehlenswert. Wir verraten, welche 6 Spülungen dazu gehören.

Spülungen richtig anwenden

Ein Conditioner wird in der Regel nach der Haarwäsche aufs nasse Haar aufgetragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit, die je nach Hersteller variieren kann, sollten Sie die Spülung wieder gründlich auswaschen. Gerade bei besonders trockenen oder krausen Haaren ist die regelmäßige Anwendung eines Conditioner ratsam.

Lesen Sie auch: Die besten Entwirrsprays >>

Lade weitere Inhalte ...