Darum sollten Sie NICHT mit nassen Haaren schlafen

Mit nassen Haaren schlafen gehen? Darum sollten Sie es NICHT tun

Langer Tag: Jetzt noch duschen, Zähneputzen und dann ab ins Bett! Doch Vorsicht: Schlafen mit nassen Haaren ist nicht zu empfehlen. Warum Sie NICHT mit nassen Haaren ins Bett gehen sollten, erfahren Sie hier!

Sie denken sich vielleicht: "Meine Haare können trocknen, während ich schlafe. So spare ich Zeit und kann früher ins Bett." Zugegeben: Unrecht haben Sie damit nicht, schließlich sind die Haare am nächsten Morgen meist trocken. Jedoch: Ganz ohne Folgen bleibt es nicht, wenn Sie regelmäßig mit nassen Haare schlafen gehen. 

Darum sollten Sie NICHT mit nassen Haaren schlafen

Nasse Haare: Über Nacht kann die Feuchtigkeit Ihrer Haarstruktur schädigen und sogar Ihre Gesundheit gefährden.

Nasse Haare brechen leichter

Nasse Haare sind sehr sensibel und empfindlich. Warum? Die Feuchtigkeit weicht die Haarstruktur auf und führt dazu, dass die Haare aufquellen beziehungsweise aufweichen. In diesem Zustand brechen sie deutlich leichter ab, als getrocknete Haare. Das ist besonders in der Nacht gefährlich: Durch die permanente Reibung der nassen Haare am Kopfkissen kann zusätzlich Spliss entstehen. Und auf die Besen an den Haarspitzen können wir wohl alle verzichten. Experten raten sogar davon ab, nasse Haare durchzubürsten.

Auch interessant: Natürliche Mittel gegen Haarausfall>>

Es kann zu Verfilzungen und Frizz kommen

Ein weiterer Nachteil, mit nassen Haaren ins Bett zu gehen? Das Haar-Chaos am darauffolgenden Morgen. Die über Nacht getrockneten Haare lassen sich nur schwer entwirren. In schlimmeren Fällen kann es sogar zu regelrechten Verfilzungen kommen. Dann hilft meist nur noch der Griff zur Schere. Und: Auch sogenannter Frizz, sprich gekräuselte Haare, die völlig wild, zersaust und durcheinander abstehen, wird begünstigt. Gerade Frauen und Männer mit längeren Haaren werden am nächsten Morgen mit ihrer Mähne zu kämpfen haben.

Lesen Sie dazu auch: Spliss: 4 Fehler, die wir alle machen>>

Nasse Haare können zu Nacken- und Rückenschmerzen führen

Langhaarmädchen aufgepasst: Lange, nasse Haare, die Nacken und Rücken berühren, können Rückenschmerzen verursachen. Denn: Von nassen Haaren strömt Kälte aus, die im Rücken und Nacken schnell zu Muskelverspannungen führen kann. Das rächt sich spätestens am nächsten Tag. Tipp: Wenn sich die nassen Haare über Nacht nicht vermeiden lassen, sollten Sie Ihre Haare zumindest zu einem Dutt zusammenbinden. 

Nasse Haare begünstigen Bakterien im Bett 

Wenn Sie mit feuchten oder nassen Haaren ins Bett gehen, gefährden Sie auch Ihre eigene Gesundheit – und nicht nur die Ihrer Haare. Denn: Die Feuchtigkeit in den Haaren zieht in unser Kissen, während wir schlafen. Ein echtes Schlaraffenland für fiese Bakterien, die in den Polstern ein ideales Zuhause finden. Zumindest so lange, bis sie durch Mund, Nase oder Augen in unsere Körper gelangen und dort für böse Überraschungen sorgen können.

Nasse Haare können eine Erkältung begünstigen

Wenn Sie mit nassen Haaren schlafen gehen, steigt zudem das Risiko für eine Erkältung. Zwar ist es ein Mythos, dass die feuchten Haare allein für Schnupfen und Co. sorgen, da es sich bei einer Erkältung um eine Infektionskrankheit handelt – allerdings kann die Kombination aus nassen Haaren und einem geöffneten Fenster dafür sorgen, dass wir frieren. Denn in der Nacht kühlen die Temperaturen meist stark ab und sorgen dafür, dass wir frösteln, wenn das nasse Haar auf den Schultern und im Nacken liegt. Dies schwächt wiederum unser Immunsystem und macht uns anfälliger für Erkältungsviren.

Fazit: Nasse Haare vor dem Zubettgehen trocknen

Das gelingt beispielsweise mit einem Föhn. Außerdem gibt es spezielle Handtücher, die Feuchtigkeit besonders schnell aufsaugen und somit die Trockenzeit der Haare erheblich reduzieren. Eine andere Möglichkeit: So lange wach bleiben, bis die Haare luftgetrocknet sind. Oder die Haarwäsche ganz auf den nächsten Morgen schieben. 

Video: Mit nassen Haaren ins Bett? Darum ist das keine gute Idee

Lade weitere Inhalte ...