4 effektive Tipps gegen Falten ab 30

4 effektive Tipps gegen Falten ab 30

Die 30er Jahre sind ein guter Zeitpunkt, um sich ernsthaft mit einer speziellen Hautpflege zu beschäftigen.

Frau im Portrait
© iStock/PeopleImages
Der Alterungsprozess der Haut lässt sich nicht aufhalten, aber durch die richtige Pflegeroutine verzögern.

Die Chancen stehen gut, dass Sie mit 30 Jahren nicht mehr dieselbe Person sind, wie in Ihren 20ern. Doch auch unsere Haut entwickelt sich weiter und verändert sich. Als Folge des natürlichen Alterungsprozesses beginnt der Hormonspiegel zu sinken und die Kollagen- und Elastinproduktion nimmt langsam ab. Sie bemerken jetzt vielleicht zum ersten Mal die Bildung von feinen Linien und Falten und auch Ihre Haut fühlt sich vielleicht nicht mehr so straff an wie früher.

Während die Haut mit 20 noch in Topform ist, kann sie sich bereits ab 25 nicht mehr so gut erholen. Mit 30 Jahren verlangsamt sich der Zellwechsel und die Haut braucht länger, um sich zu erneuern. Darüber hinaus kann die Haut nicht mehr so viel Feuchtigkeit speichern. Erste Zeichen der Hautalterung sind die Folge und Mimikfältchen, die früher innerhalb von Sekunden wieder verschwanden, werden nun um die Augen, an der Stirn und im Nasolabialbereich sichtbar. Auch die Art und Weise, wie Sie Ihre Haut früher gepflegt haben, spielt beim Alterungsprozess eine Rolle.

Der Alterungsprozess lässt sich zwar nicht aufhalten, aber es gibt einige Tipps und Produkte, die helfen, Ihre Haut wiederherzustellen und zu reparieren.

Im Video: Anti-Aging: Diese 7 Lebensmittel helfen gegen Falten

Lade weitere Inhalte ...