Produkte mit Geschichte Lange Wimpern wie ein Star

Einige Kosmetik-Klassiker genießen Kultstatus, und wir bleiben ihnen ewig treu. Weil sie eine besondere Geschichte und manchmal sogar ein Geheimnis haben. Und weil sie einfach gut sind.

Frau, Kosmetik

Julia Roberts, Eva Longoria: Ihre Augenaufschläge sind großes Kino. Oder macht das nur die Wimperntusche? Um die müssen wir sie nicht beneiden, die können wir kaufen – der absolute Mascara-Bestseller „Great Lash“ von Maybelline Jade kostet nur ca. 8,50 Euro.

Ein Augenaufschlag wie ein Star: Vor knapp 100 Jahren erfand Maybelline die Mascara

Die Anfänge

Seit seiner Einführung 1971 schwören Top-Stylisten aus aller Welt darauf. Der Wiedererkennungsfaktor ist damals wie heute die pink-grüne Verpackung.

Lilly Pulitzer, zu jener Zeit eine aufstrebende Modedesignerin und bekannt für ihre farbenfrohen Entwürfe, inspirierte Maybelline zu dem Design. 1913 allerdings – als der Chemiker T. L. Williams die Mascara erfand – spielte Produktdesign noch keine Rolle. Die Wimperntusche an sich war die Sensation! Das Gemisch aus Kohlenstaub und Vaseline hatte er als Geschenk für seine ältere Schwester Maybel entwickelt.

Als sich auch ihre Freundinnen darum rissen, gründete er die Firma Maybelline, New York. Aktueller Coup ist die „Colossal Volum’ Express Smoky Eyes Mascara“ (ca. 12,50 Euro), die dank matter Pigmente den Wimpern einen verführerischen Look verleiht.

Autor: Ute Oda Frantzen