Schönheit Ein Test aus der Apotheke

Meistens brauchen Beauty-Produkte ein wenig Zeit, um ihre Wirkung voll zu entfalten. Sogenannte Effekt-Kosmetik dagegen erfrischt, strafft und glättet im Turbotempo. Dieses Versprechen war uns einen Versuch wert.

blonde-frau-juenger-aussehen_1.jpg

Die schnellen Schönmacher bilden beim Auftragen einen dehnbaren Film auf der Haut, der innerhalb von 15 bis 20 Minuten trocknet. Während Sie Ihren ersten Kaffee trinken, binden sich Hornschüppchen und überschüssiger Talg aus den Poren an diesen Film – und verschwinden beim Abziehen spurlos auf Nimmerwiedersehen. Aber selbst, wenn Ihnen das Ergebnis noch so gut gefällt: Mit Peeling-Masken sollte man’s nicht übertreiben, sonst reagiert vor allem trockene und empfindliche Haut schnell überfordert. Einmal pro Woche genügt.

Eine Vlies-Maske dagegen können Sie auch täglich als Blitz-Lifting auflegen. Konzentrierter geht’s kaum: Das feuchte Vliestuch mit Öffnungen für Mund, Nase und Augen ist mit einer Wirkstoffmenge getränkt, die Ihre Haut sonst in etwa 30 Tagen über die übliche Gesichtspflege tankt. Vor allem Feuchtigkeit und Substanzen, die die Hauterneuerung unterstützen (z. B. Vitamin B3), bewirken, dass der Teint nach 15 Minuten prall und frisch aussieht. Sofort-Frische und ein samtiges Gefühl zaubern auch hautverfeinernde Gel-Seren. Ihr Trick: eine ultraleichte Textur, die schnell einzieht und die Haut schon beim Auftragen glatt und seidig macht. Hyaluronsäure (Feuchtigkeitsspender, Faltenglätter) und das Coenzym Q10 (Energielieferant) intensivieren den Effekt mit jeder weiteren Anwendung.

Nicht nur Kerzenlicht schmeichelt dem Aussehen. Den „Weichzeichner-Effekt“ bekommen Sie auch mit einem vitalisierenden Vitamin-C-Pflegegel, in dem zusätzlich lichtreflektierende Mineral-Partikel stecken, im Nu hin. Die winzigen Teilchen wirken auf der Haut wie kleine Spiegel und bringen den Teint zum Strahlen.

Christina Schmidt, VITAL-Beauty-Chefin testet „Youth Code Hochkonzentriertes Serum“ von L’Oréal Paris, 30 ml ca. 20 Euro

„Zwei, drei Tropfen reichen fürs Gesicht. Zuerst klebt’s etwas, dann spüre ich eine straffende Frische, die man auch sieht. Die Haut schimmert seidig und zart.“