Anit-Falten Functional Beauty Food

Löffeln statt liften, knabbern statt cremen: Klingt eigentlich zu gut, um wahr zu sein. Können Beauty-Jogurts und Anti-Aging-Pralinen tatsächlich schön machen? Wir haben Anti-Aging-Produkte getestet.

Anti-Aging-Produkte

Functional Beauty Food: Was ist das überhaupt?

Früher war der Fall klar: Creme kommt aufs Gesicht, Marmelade aufs Brot. Schokolade macht Pickel und Bier dick. Doch plötzlich gibt es immer mehr Produkte, die diese Denkweise auf den Kopf stellen: Functional Beauty Food. Ähnlich wie Margarine, die mit Phytosterinen den Cholesterinspiegel senkt, gibt es jetzt plötzlich Jogurts, Smoothies und Mineralwässer, die durch Zusätze wie Spirulina- Algen oder Coenzym Q10 für schöne Haut sorgen sollen.

Dabei ist die Auswahl in Deutschland noch relativ unspektakulär. Ein Blick über den Tellerrand zeigt, dass Beauty Food im Ausland noch kuriosere Blüten treibt. In französischen Apotheken gibt es z. B. die Hautstraffungsmarmelade „Norelift“ mit Tomaten und grünem Tee. US-Schauspielerin Reese Witherspoon nascht „Borba’s“-Anti-Falten-Kekse, während amerikanische Teenies mit „Fructel“- Bonbons ihre Pickel weglutschen. In Japan schwört man auf Kollagen- Marshmallows und Deo-Kaugummi.

Autor: Kerstin Brockmann

Schlagworte: