Körperpflege Ein Öl für alles

Für Haare, Körper oder Gesicht: Öle boomen. VITAL-Mitarbeiterin Silke Amthor wollte wissen, was dran ist, und probierte von Kopf bis Fuß alles aus. Lesen Sie, welche Erfahrungen sie mit den sinnlichen Beauty-Elixieren machte.

Öl auf der Haut

 

Öl für den Körper: „Als Kind musste ich immer ein Öl auf meine rauen Oberarme auftragen. Das war ziemlich glitschig und roch penetrant nach Zitrone. Entsprechend vorsichtig wage ich mich an das neue ,Nutriextra Wohltuendes Pflegeöl‘ von Vichy. Praktisch ist der Pumpzerstäuber, mit dem sich der silikonfreie Mix aus neun Pflanzenölen, z.B. zellschützendes Reiskleieöl und nährendes Passionsfruchtkernöl, wohldosiert auf die Haut sprühen lässt.

"Ein feines Schutzmäntelchen, das warm nach Sommer & Sonne duftet"

Überraschend angenehm auch der Duft: keine Zitrone, sondern dezent blumig-holzig, aber auch ein wenig nach Sommer und Sonne. Ich brauche nur wenig, es lässt sich leicht verteilen und glänzt kein bisschen. Ein Gefühl, als hätte die Haut ein hauch dünnes Schutzmäntelchen an.“ Tipp: Nach dem Duschen in die noch leicht feuchte Haut einmassieren. So nimmt sie die Pflegestoffe besser auf.

Der Öl-Spezialist: „Das Souvenir meiner Pubertät sind feine, silbrigweiße Dehnungsstreifen an den Schenkeln. Da soll das ,Bi-Oil‘ von Delta Pronatura helfen – mit Sonnenblumenund Sojaöl, das viel Vitamin A und E enthält.

"Wie schön! Meine Dehnungsstreifen fallen jetzt viel weniger auf"

Ich massiere konsequent zweimal täglich. Spiegeltest nach zwei Wochen im extrem uncharmanten Licht einer Umkleide kabine: Die Haut wirkt ebenmäßiger und glatter. Klar, die Streifen sind nicht weg, fallen aber weniger auf.“ Tipp: Macht Narben elastischer, beugt Schwangerschaftsstreifen vor.

Ein Öl für alles: „Ein Wochenende Madrid, nur mit Handgepäck. Statt Gesichtscreme, Haarpflegespray und Bodylotion nehme ich bloß das ,Huile Divine‘ von Caudalie mit. Morgens im Hotel sprühe ich das Öl sparsam auf den ganzen Körper,massiere es ein. Danach fahre ich mit den Händen auch über mein Gesicht und die Haarlängen. Kein Fettglanz, die Haut saugt den Mix aus Trauben-, Argan-, Hibiskus- und Sesamöl sofort auf und strahlt. Das Haar schimmert toll in der Sonne.“ Tipp: Der blumig-warm-würzige Duft ersetzt glatt das Parfüm.

"Pflegt Haut und Haare: Dieser „Öl-Multi“ muss mit auf die Reise."

 

Schlagworte: