Gesundheit Geistige Fitness: 5 Spiele, die die grauen Zellen trainieren

Wer sein Leben lang geistig fit bleiben möchte, muss auch etwas dafür tun. Wie die körperliche Fitness hängt auch die geistige Gesundheit von regelmäßigem Training ab. Das muss jedoch kein trockenes Gedächtnistraining sein, sondern kann ganz spielerisch gelingen. In diesem Artikel werden fünf Spiele vorgestellt, mit denen sich die grauen Zellen effektiv trainieren und gesund halten lassen.

Schachspiel

Ein großer Vorteil dieser Spiele ist, dass es sie sowohl online als auch in der realen Welt gibt. Die meisten nehmen nur sehr wenig Zeit in Anspruch und können daher leicht in den Alltag integriert werden. Häufig genügt es bereits, jeden Tag nur wenige Minuten zu spielen, um nachhaltig positive Effekte zu erzielen.

Kreuzworträtsel und Sudokus

Kreuzworträtsel und Sudokus zählen zu den beliebtesten und effizientesten Arten, seine geistige Fitness zu trainieren. Durch den Umgang mit Wörtern und Zahlen werden jeweils andere Gehirnareale angesprochen und trainiert. Der Wortschatz wird abgerufen und vergrößert sich und das Zahlenverständnis verbessert sich ebenfalls. Durch regelmäßige Rechenaufgaben ist es möglich, die geistige Aktivität am Laufen zu halten und sicherzustellen, dass das Gehirn effizient funktioniert. So legen Untersuchungen nahe, dass Sudokus gegen Alzheimer eingesetzt werden können.

Neben den Kreuzworträtseln gibt es noch viele weitere Wortspiele, die sich positiv auf das Gehirn auswirken. So kann zum Beispiel ein Feld mit Buchstaben nach Wörtern durchsucht werden, die dann eingerahmt werden müssen. Beim Brückenspiel müssen Brückenwörter gefunden werden, die ein davor stehendes Wort und ein dahinter stehendes Wort verbinden. Ebenso gibt es viele weitere Zahlenrätsel, die als Alternative zu Sudokus genutzt werden können. Sehr beliebt sind zum Beispiel Kakuros, bei denen Zahlen in einer Reihe platziert werden müssen, deren Summe einen vorgegebenen Wert ergibt.

Kofferpacken und Memory

Geht es bei den Kreuzworträtsel und Sudokus vor allem um den Wortschatz und das Zahlenverständnis, so trainieren Kofferpacken und Memory das Gedächtnis. Auf diese Weise ist es unter anderem möglich, aktiv gegen Vergesslichkeit vorzugehen. Beim Kofferpacken müssen bestimmte Wörter in einer vorgegebenen Reihenfolge aufgesagt werden. Beim Memory geht es darum, Pärchen zu finden. Bei beiden Spielen ist es sinnvoll, mit optischen Hilfsmitteln zu arbeiten. So werden die Wörter beim Kofferpacken nicht nur aufgesagt, sondern auch optisch wahrgenommen.

Bei diesen Spielen ist es leicht möglich, den Schwierigkeitsgrad kontinuierlich zu erhöhen. So kann beim Kofferpacken die Anzahl an Wörtern, die sich die Spieler merken müssen, gesteigert und beim Memory immer mehr Pärchen hinzugefügt werden. Gerade beim Kofferpacken steigt der Schwierigkeitsgrad zudem mit der Anzahl an Spielern, da man nicht so oft drankommt und sich die Wortfolgen entsprechend länger merken muss. Außerdem kann der Schwierigkeitsgrad beim Merken erhöht werden. So können die Spiele beispielsweise bei lauter Musik oder beim Laufen gespielt werden. Hierdurch muss sich das Gehirn auf verschiedene Aufgaben gleichzeitig konzentrieren, was noch einmal anspruchsvoller ist und es trainiert.

Online-Poker

In Online Casinos gibt es nicht nur reine Glücksspiele, sondern auch Varianten, die für das Gehirn- und Gedächtnistraining wie geschaffen sind. Ein Beispiel hierfür ist Online-Poker. Hierbei geht es darum, die Gegner einzuschätzen und durch gezielte Bluffs zu verunsichern. Online-Poker ist ein sehr taktisches Spiel, bei dem die verfügbaren Chips gezielt eingesetzt werden müssen. Außerdem gibt es beim Online-Poker eine sehr große Variantenvielfalt. Hierdurch ist einerseits für Abwechslung und Spielspaß gesorgt und andererseits sichergestellt, dass das Gehirn immer auf neue Arten gefordert und trainiert wird.

Das Schöne an Online-Poker ist, dass es sich überall mit dem Smartphone spielen lässt. Es kann somit beim Warten auf den Bus ebenso gespielt werden wie bei einem Picknick oder bei einer langen Zugfahrt. Mobile Varianten von Online Casinos machen es möglich, immer und überall auf die Spiele zuzugreifen und das eigene Glück auf die Probe zu stellen. Somit ist das Gehirntraining bei diesen Spielen sehr praxistauglich und kann selbst bei einem straffen und engen Terminplan genutzt werden.

Schach

Schach ist ein beliebtes und effizientes Spiel, das bei der Schulung der grauen Zellen hilft. Im Unterschied zu anderen Spielen muss beim Schach nicht nur der Ist-Zustand des Spiels beachtet, sondern viele Züge im Voraus durchdacht werden. Das setzt viel Kreativität und Strategie voraus, die dabei helfen, ganz unterschiedliche Gehirnareale anzusprechen und zu stärken.

Schach kann sowohl gegen echte Spieler als auch gegen Computer gespielt werden. Um mal eben eine Runde Schach online zu spielen, bieten sich Plattformen wie lichess.org an. Es sollte darauf geachtet werden, dass sich der Schwierigkeitsgrad kontinuierlich erhöht. Das bedeutet, dass die Gegner immer besser werden müssen. Bei leichten Gegnern mag der Spielspaß dennoch gegeben sein, das Training für das Gehirn ist aber dann am effizientesten, wenn sich die Spieler anstrengen müssen, um zu gewinnen.

Escape the room Spiele

Escape the room Spiele haben in den letzten Jahren sehr viele Fans gewonnen. Bei diesen Spielen wird man tatsächlich oder virtuell in einem Raum eingesperrt und muss einen Weg hinaus finden. Zu diesem Zweck müssen ganz unterschiedliche Arten von Rätseln gelöst, Schlösser geöffnet und Schätze gefunden werden. Hierfür steht den Spielern nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung, weswegen sie sich beeilen müssen, um auf die Lösungen der Rätsel zu kommen.

Escape the room Spiele bringen eine besonders große Abwechslung und Vielfalt mit sich. Es gibt Varianten, die auf Zahlenrätsel setzen, während bei anderen Buchstabenrätsel oder Symbolrätsel dominieren. Die Settings sind teilweise außergewöhnlich, sodass die Spieler in eine Unterwasserwelt, in eine Pyramide oder in ein Gefängnis gelangen, aus denen sie dann ausbrechen müssen. Durch diese Vielfalt an Rätseln ist sichergestellt, dass die grauen Zellen immer wieder neu herausgefordert werden und solche Spiele dauerhaft große Freude bereiten.

Datum: 30.06.2020