2019: Die ultimative Winter Bucket List

Der Januar ist der Monat der guten Vorsätze… und der Bucket Listen. Während viele zurzeit ihre Bucket Liste für 2019 schreiben, denken wir zunächst an das hier und jetzt – den Winter. Jedes Jahr nehmen wir uns aufs Neue vor, dem Weihnachtsmarkt zahlreiche Besuche abzustatten, mit der Familie Waffeln zu machen und die Nichte zum Plätzchen backen einzuladen. Doch ehe wir uns versehen, gibt es bereits wieder Osterhasen in den Supermärkten zu kaufen und der Frühjahrputz steht an. Aber keine Sorge: Es bleiben uns noch einige Wochen, um den Winter gebührend zu feiern und die ultimative Bucket Liste abzuarbeiten. Los geht’s!

Mit einem Füller einen Brief schreiben
  1. Verabrede dich mit deinen Liebsten zum Eislaufen. Falls keine Seen in der Nähe gefroren sind, gibt es auch zahlreiche Eishallen. Erkundige dich am besten bei Eishockey-Vereinen, wann die Eisfläche für Besucher freigegeben ist.
     
  2. Fahr in den Winterurlaub. Ski- und Snowboard-Urlaub sind zwar eine kostspielige Sache, aber sie lohnen sich – und zwar nicht nur wegen der Après-Ski-Partys! Schnell noch online bei ABOUT YOU eine Snowboardjacke bestellen, Ausrüstung ausleihen und Abfahrt. Übrigens: Falls du noch nie auf Ski oder einem Snowboard gestanden hast, lohnt es sich, in sogenannten Snow Domes zu üben.
     
  3. Backe Plätzchen. Der himmlische Geruch von Plätzchen in der Wohnung ist wohl mit das leckerste was es gibt. Das Plätzchenbacken an sich ist eine tolle Möglichkeit, seine Geschwister, Nichten oder Nachbarskinder einzuladen und eine tolle Zeit mit ihnen zu verbringen.
     
  4. Tobe im Schnee herum. Bei den diesjährigen Temperaturen ist das gar nicht mal so einfach. Aber für eine wilde Schneeballschlacht, Nachtrodeln oder die berühmten Schneeengel lohnt sich auch die Fahrt in die Berge.
     
  5. Tue Gutes. Nicht allen auf dieser Welt geht es so gut wie uns. Daher solltest du die kalte Jahreszeit auch dafür nutzen, anderen zu helfen, beispielsweise mit einer Spende oder einem Ehrenamt.
     
  6. Macht einen Winter-Film-Marathon. Auch wenn Weihnachten bereits vorbei ist, gibt es zahlreiche Winterfilme, die es sich zu anzuschauen lohnt. Kuschel dich mit deinen Liebsten Zuhause ein und esst selbstgebackene Kekse beim Filmmarathon.
     
  7. Macht einen Spieleabend. Bevor es draußen wieder sommerliche Temperaturen werden, genießt die Zeit in eurem Wohnzimmer und veranstaltet einen Spieleabend. Gesellschaftsspiele, die auf keinen Fall fehlen dürfen sind Tabu und Monopoly.
     
  8. Koche winterliche Gerichte. Neben Clementinen und Nüssen sind Rouladen und Grünkohl wohl die bekanntesten deutschen winterlichen Köstlichkeiten. Falls dir nach dem Feiertagsschmaus nicht so sehr nach deftigem Essen ist, tun es aber auch ein Wintersalat oder eine wollig, warme Suppe.
     
  9. Schreibe eine Liste mit guten Vorsätzen. Falls du alle acht Dinge deiner Winter Bucket Liste erledigt hast, solltest du dir deine guten Vorsätze aufschreiben – oder schon mal mit der Frühlings Bucket Liste starten.