Ihr Vital-Test Welcher Schlaftyp Sind Sie? Teil 2

Der neue große Selbst-Test. In diesem Monat: Sind Sie Kurz- oder Langschläferin? Testen Sie sich hier.

schlaftyp-test

Morgens wie gerädert, tagsüber unausgeglichen und schlapp, nachts putzmunter: Etwa jeder Vierte steckt in diesem Teufelskreis, Frauen häufiger als Männer. Bei dauerhaftem Schlafmangel drohen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depression, Übergewicht oder Bluthochdruck. Halten Ihre Beschwerden länger als drei Monate an, gehen Sie besser zum Arzt. Infos und Adressen: Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (www.dgsm.de).

Wie gut wir schlafen, können wir zum Teil beeinflussen. Das Geheimnis liegt darin, der inneren Uhr, dem biologischen Rhythmus zu folgen. Standardlösungen führen nicht zum Ziel. Manch einer braucht eben viel Schlaf, um fit zu sein. Das lässt sich einrichten. Und wer weniger Murmeltier und mehr Wachhund in sich hat, sollte Störfaktoren ausblenden, um nicht so leicht aufzuwachen. Der von Prof. Dr. Jürgen Zulley entwickelte Test zeigt, ob Sie entsprechend Ihrer Natur „richtig“ schlafen. 

Frage 1 / 6
Frage 2 / 6
Frage 3 / 6
Frage 4 / 6
Frage 5 / 6
Frage 6 / 6
Schlagworte: