Wie hoch ist Euer RWS-Risiko? Könnt Ihr mit Stress umgehen?

Herausgefordert oder schon überfordert? Stress gehört zum Leben. Ihn ab und an zu spüren, macht uns sogar leistungsfähiger. Aber: Immer mehr Frauen stehen permanent unter Strom! Testet hier Eure Stressresistenz.

Test: Richtiger Umgang mit Stress

Auf Dauer bringt Stress das den Hormonhaushalt und die Verdauung durcheinander, große Erschöpfung kommt hinzu. Dinge, die früher herausforderten, werden nun als Überforderung erlebt.

So hilft vital

Ständige Anspannung und fehlende Ruhephasen führen nicht von heute auf morgen zu dem, was Dr. Libby Weaver „Rushing Woman Syndrom“, kurz RWS, nennt. Die Beeinträchtigungen setzen peu à peu ein, und unser Körper sendet Warnsignale. Worauf Sie achten sollten, wie hoch Euer persönliches RWS-Risiko liegt und wodurch Ihr es (wieder) senken könnt, verrät Euch unser Test.

So funktioniert der Test
Lest die Aussagen in Ruhe durch. Kreuzt bei jeder nur dann „Trifft zu“ an, wenn sie Euren Alltag und/oder Eure Persönlichkeit passend beschreibt. Euer Ergebnis zeigt Euch Euer persönliches RWS-Risikoprofil.

Frage 1 / 14
Frage 2 / 14
Frage 3 / 14
Frage 4 / 14
Frage 5 / 14
Frage 6 / 14
Frage 7 / 14
Frage 8 / 14
Frage 9 / 14
Frage 10 / 14
Frage 11 / 14
Frage 12 / 14
Frage 13 / 14
Frage 14 / 14