Hyggeliges Dänemark: Entspannung auf höchstem Niveau

In Zeiten der Digitalisierung entscheiden sich immer mehr Leute für Urlaub in der Natur: ganz weit weg von Tourismus, Lärm und Dauerbeschallung. Sie sehnen sich nach Ruhe und Entspannung – vor allem aber danach, einfach morgens aufzuwachen und zu schauen, was der Tag so bringt. Da liegt es nahe, Urlaub in dem Land zu verbringen, in dem laut Statistiken die glücklichsten Menschen der Welt leben: in Dänemark.
Kraft der Selbstheilung

Traumreiseziel Dänemark: Strand, Meer, Hygge

Bei Dänemark denken wir zunächst an endlose Küsten und breite Strände. Vor allem die Region um Blavand erfreut sich dank toller Ferienhäuser in Strandnähe an immer größerer Beliebtheit. Doch nicht zuletzt aufgrund des paradiesischen Meeresrauschens gehört Dänemark zu den beliebtesten Reisezielen für Familien und Paare. Spätestens seit dem Hygge-Trend spricht jeder von dem skandinavischen Land und möchte es bereisen. Für diejenigen, die noch nie etwas von Hygge gehört haben: Hygge ist eine dänische Lebensart, die für das bewusste Erleben von Entspannung steht. Und wo sonst sollte das besser funktionieren als in dem Land, aus dem die Lebensphilosophie stammt?
 

So bringt ihr Hygge in euren Urlaub

Um euch in Dänemark auch wirklich mit dem hyggeligen Gefühl anstecken zu lassen, solltet ihr einige Vorkehrungen treffen. Um nicht doch wieder in die Versuchung zu kommen, abends Netflix zu schauen und gleichzeitig auf Instagram die neuesten Schnappschüsse zu checken, quartiert euch in ein Haus ohne WLAN ein. Alternativ führt ihr eine tägliche digitale Auszeit ein. Wozu das gut ist? Um sich endlich mal wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren. Es wäre doch schade, wenn ihr den Urlaub damit verbringt, die wundervolle Natur durch die Kamera eures Smartphones zu bewundern und beim Spieleabend mit dem Liebsten vom TV abgelenkt zu sein. Dänemark bietet so tolle Landschaft und herzliche Menschen – macht die Augen auf und nehmt dies bewusst wahr.
 
Für das ganz besondere Highlight in Dänemark sorgen übrigens Ferienhäuser mit eigener Sauna und eigenem Whirpool. Da kann der Urlaub eigentlich nur hyggelig werden. Dazu noch ein paar Kerzen, Entspannungsmusik und zwischen den Saunagängen ein gutes Buch.
 

Entspannung für jeden Geldbeutel

Die skandinavischen Länder haben ihren Ruf als überteuerte Urlaubsregionen weg. Dabei gibt es in Dänemark auch für den kleinen Geldbeutel tolle Ferienhäuser, in denen man aber keineswegs auf Sauber- und Gemütlichkeit verzichten muss. Ganz im Gegenteil: Die meisten Ferienhäuser für den schmalen Geldbeutel haben meistens lediglich weniger Ausstattung, wie beispielsweise keine Waschmaschine oder keine Mikrowelle: Dinge, auf die man im Urlaub auch mal verzichten kann. Denn wer möchte in seinem Entspannungsurlaub schon Wäsche waschen oder Essen in der Mikrowelle erwärmen?