Entspannungs-Special Zeit-Gewinnen für Eltern

Ein kompliziertes Wort für eine erstaunlich einfache Sache: sich selbst Freiräume einzuplanen. Das ist kein Luxus, sondern notwendig!

Zeitmanagement

Zeitmanagement bedeutet für Eltern eine besondere Herausforderung, denn je jünger das Kind, desto stärker gibt es den Takt der Familie vor. So kommen Sie trotzdem zu Ihrer wohlverdienten Entspannung:

  • Mit dem Partner absprechen, wer sich wann kümmert, und das den Kindern vermitteln. Die beanspruchen sonst gern beide Eltern gleichzeitig.
  • Ein Netzwerk aus Eltern aufbauen, die die Kinder abwechselnd betreuen (ja, Sie sind dann auch mal dran). Die frei gewordene Zeit unbedingt für eigene Bedürfnisse nutzen. Also im Voraus planen, damit wertvolle Stunden nicht sinnlos verstreichen.
  • Paare brauchen Zeit, um die Zweierbeziehung lebendig zu halten und dem Empty-Nest-Syndrom (der inneren Leere, wenn die Kinder groß sind und ausziehen) vorzubeugen. Also: Zeit ohne die Kinder füreinander reservieren. Am besten gleich ein komplettes Wochenende.
  • Buchen Sie den Jahresurlaub in einem Hotel mit Kinderbetreuung (z. B. robinson.com oder vamos-reisen.de). Ihr turbulenter Alltag nervt Sie? Dann ersparen Sie sich ein Ferienhaus oder eine -wohnung, denn dahin reisen Ihnen die Hausarbeit und eventuelle Konflikte mit dem Partner darüber garantiert hinterher.
Schlagworte: