22. November 2021
Einfache Freuden im Leben

Einfache Freuden im Leben

Um Freude zu empfinden, brauchen wir kein gut gefülltes Bankkonto, kein Eigenheim und keinen Sportwagen. Freude kann man in den kleinsten Dingen erleben, bei denen man sich voll und ganz dem Moment hingibt. Sie begegnen uns überall im Leben, es lohnt sich, sie bewusst wahrzunehmen und zu genießen. Wir haben in diesem Artikel ein paar einfache Freuden des alltäglichen Lebens zusammengefasst.

Lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie diese einfachen Freuden des alltäglichen Lebens beim nächsten Mal noch ein Stückchen intensiver wahr – Sie werden sehen, dass dies nicht nur Auswirkungen auf den Moment haben wird.

Der Kaffee am Morgen

Für viele ist er kaum wegzudenken, der morgendliche Koffein-Booster. Ohne ihn kommt weder Kopf noch Körper in Schwung. Doch anstatt in nebenbei herunter zu schlürfen, kann die Tasse Kaffee für einen Moment alles um einen herum vergessen lassen, wenn Sie sich nur darauf fokussieren: Atmen Sie den frischen Duft bewusst ein, mit Vorfreude auf den ersten Schluck. 

Sportliches Wohlgefühl

Haben Sie sich schon einmal so richtig ausgepowert, dann wissen Sie, wie gut sich das anfühlt. Sport ist nicht nur groß im Trend, da sich jeder den Sommerbody wünscht, sondern weil es wohltuend für Körper und Seele ist. Schlüpfen Sie doch mal wieder in Ihre Laufschuhe und bringen Sie sich so richtig ins Schwitzen. Anschließend sieht die Welt so viel besser aus. 

Intime Freude

Wo könnten kleine Freuden intensiver sein als bei intimen Momenten im Schlafzimmer?

Leidenschaft, Sexualität und Befriedigung spielen in unserem Leben eine wichtige Rolle und das Gefühl nach einem Orgasmus kann fast schon nicht in Worte gefasst werden. Eins ist aber klar, er fühlt sich gut an, er bringt Freude, wir fühlen uns anschließend besser. Fehlt die richtige Partnerin an der Seite, können kleine Hilfsutensilien nachhelfen. Klicken Sie hier, um mehr herauszufinden. 

Kulinarischer Genuss

Wir tun es alle, täglich, denn Nahrung brauchen wir zum Überleben. Viele behandeln Essen auch genauso, als Mittel zum Zweck. Statt sich abends jedoch nur lieblos eine Stulle zu schmieren, könnte ein kulinarisches Gericht eine große Freude bringen. Sowohl die Zubereitung selbst als auch die anschließende belohnende Verköstigung können das Wohlbefinden gleich um einiges aufpeppen. 

Halten Sie inne und genießen Sie den Moment

Ob nun der morgendliche Kaffee, die wohltuende Erschöpfung nach dem Sport, ein lustiger Plausch mit den Kollegen in der Mittagspause oder eine prächtig blühende Blume ‒ es gibt viele kleine Freuden, die Ihnen täglich im Leben begegnen. Die Kunst liegt darin, diesen besondere Aufmerksamkeit zu schenken und bewusst zu genießen. Lernen Sie, sich auf das Positive zu fokussieren und Sie werden schon bald merken, wie sich Ihr gesamtes Wohlbefinden steigern wird. 

Lade weitere Inhalte ...