Laura Biagiotti verführerische Mode und Düfte aus Rom

Laura Biagiotti verführerische Mode und Düfte aus Rom

Mit den Düften und Modekollektionen von Laura Biagiotti können Sie sich bei jeder Gelegenheit in Szene setzen. Setzen Sie auf zeitlose Anmut und sinnliche Momente.

Frau trägt Parfum auf
© Photographee.eu/Adobe Stock

Die Marke Laura Biagiotti ist der Inbegriff zeitloser Eleganz, verführerischer Düfte und stilvoller italienischer Mode. Ihre Heimatstadt Rom, in der Laura Biagiotti1943 geboren wurde und anschließend aufwuchs, hat sie ihr Leben lang begleitet und ihre Arbeit nachhaltig beeinflusst. Berühmt wurde die Italienerin nicht zuletzt durch ihre Kaschmirkollektionen in den 1970er Jahren, weshalb sie auch die "Queen of Chashmere" genannt wird. Hinzu kam die Kreation von verführerischen Düften, die Biagiotti auf der ganzen Welt bekannt machten.

Das Reich von Laura Biagiotti

Der Weg in die Modeindustrie – die Anfänge

Kaum zu glauben, aber für Laura Biagiotti war es nicht immer der Wunsch, Mode- und Parfümdesignerin zu werden. Als Jugendliche studierte sie zunächst Archäologie. Gewiss hätte sie auch so eine erfolgreiche Karriere in der Ewigen Stadt erwartet – doch dann kam alles anders. Sie brach ihr Studium ab und unterstützte ihre Mutter in deren Modeatelier. Ihre Leidenschaft für Design und Fashion war schnell entflammt und sie widmete sich ganz der Welt der Modeschöpfer.

Bereits 1972 präsentierte Biagiotti ihre erste selbst entworfene Kollektion in Florenz. Abgesehen von ihrer international bekannten Kaschmirkollektion designte sie auch Kinder- und Sportmode. 1983 tauchte sie in die Duftbranche ein und kreierte ihr erstes eigenes Parfüm, das ihren Namen trägt. In einer Symphonie aus verschiedenen femininen Noten verkörpert der Duft perfekt den Charme ihrer Heimatstadt Rom. Über die Jahre folgten unzählige weitere Düfte.

Inzwischen leitet Biagiottis Tochter Lavinia Biagiotti das Weltunternehmen und führt die langjährige Dufttradition fort.

Was ist das Besondere an den Produkten von Laura Biagiotti?

Bereits zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn stellte Biagiotti klar, dass ihre Mode nicht ausschließlich für extrem dünne Models, sondern für ganz normale Frauen sein sollte. Daraufhin begann sie, mit Models zusammenzuarbeiten, deren Maße denen normalgewichtiger Frauen entsprachen. In ihren Kollektionen wollte Biagiotti die Femininität der Frauen hervorheben und diese durch vorteilhafte Schnitte zur Geltung bringen. Daher designte sie unter anderem eine eigene Modekollektion für kurvige und füllige Frauen. Ihre Bemühungen wurden von den potenziellen Kundinnen mit voller Begeisterung aufgenommen. So erreichte Biagiotti schnell eine breite Zielgruppe mit ihren Werken.

Was für Produkte führt Laura Biagiotti?

Noch heute ist das Unternehmen in der Mode- und Duftbranche tätig. So können beispielsweise Schuhe und Kleidungsstücke mit romantischem Flair erworben werden. Besonders bekannt ist die Mode von Biagiotti für ihre vielen raffinierten kleinen Details, die die Outfits aufwerten und interessant machen. So verleihen zum Beispiel schon kleine aufgesetzte Steinchen dem Outfit einen ausgefallenen Look. Das Modesortiment ist breit gefächert und hält für jeden Anlass die passende Lösung bereit. Ob für zu Hause, den Job oder die nächste Party – Laura Biagiotti bietet komfortable und modische Kleidung für jede Eventualität.

Ein wesentlicher Teil des Geschäfts basiert auf dem Parfum von Laura Biagiotti. Zu den weltbekannten Damendüften gehören Laura Biagiotti Perfume, Roma fragrance, Blu di Roma und Essenza di Rome. Charakteristisch für ihre Düfte sind blumige und fruchtige Nuancen. Das Laura Biagiotti Parfüm beispielsweise setzt auf Essenzen von Pfirsich, Litschi, Wassermelone und Rose.

Auch für den männlichen Kunden hat Biagiotti zahlreiche Parfums entwickelt. Die Düfte Roma Uomo und Blu di Roma Uomo unterstreichen zum Beispiel die Maskulinität ihrer Träger. Speziell letzterer überzeugt mit äußerst frischen Noten und vermittelt pure Lebensfreude. Die Herrendüfte von Biagiotti gelten als Pendant zu den Damendüften, die mit ihnen namentlich verwandt sind. Die Düfte harmonieren ausgezeichnet miteinander und lassen sich beim gemeinsamen Ausgehen bestens miteinander kombinieren.

Für die italienischen Erlebnisse: Laura Biagiotti Roma

Die Parfums von Laura Biagiotti verkörpern wie kaum eine andere Duftmarke klassische italienische Eleganz. Verführerische Nuancen und ein wenig Sexappeal zeichnen die Produkte aus. Kaum ein anderer Duft steht derart für weibliche Sinnlichkeit auf italienischer Art, wie die Düfte der Italienerin Laura Biagiotti. Schon der Flakon verströmt einen Hauch von Unendlichkeit. Das säulenartige Design des Parfümfläschchens basiert auf den Bauwerken der Ewigen Stadt. Das mattierte Glas unterstreicht den edlen Look zusätzlich.

Ein Duft, der die Welt der Damen schmückt. Er legt sich nicht zu schwer auf, ist aber trotzdem sehr präsent und zieht die Menschen um sich herum in seinen Bann. Kopf-, Herz- und Basisnote sind in einzigartiger Weise miteinander abgestimmt. So treffen in der Kopfnote des Laura Biagiotti Roma Dufts Bergamotte, rote Johannisbeere und Grapefruit aufeinander, wodurch eine aufregende Frische erzeugt wird. Unterstrichen wird der Duft durch Rose, Jasmin und Maiglöckchen. So schafft es die Designerin, fruchtige und blumige Nuancen miteinander zu verbinden.  Durch die Basisnoten, bestehend aus Moschus, Vanille und Amber, entsteht ein sehr süßer und femininer Duft, der für sinnliche Momente der Weiblichkeit sorgt.

Laura Biagiotti Roma Uomo

Betörende Düfte sind inzwischen längst nicht mehr nur eine Sache für Frauen. Auch Männer haben die Möglichkeit, sich mit dem Parfum Laura Biagiotti Roma Uomo mit einem verführerischen Duft zu schmücken. Wie der Damenduft ist auch der Herrenduft in einem Flakon enthalten, der von der antiken römischen Architektur inspiriert ist. Das allein macht den Duft schon visuell interessant. Sorgsam abgestimmte süße Nuancen heben das Laura Biagiotti Uomo Parfüm von anderen Herrendüften ab. So begeistert der Duft männliche und weibliche Fans.

So treffen Grapefruit, Mandarine, Lorbeer und Basilikum in der Kopfnote zusammen. Eine Zitrusnote haben Roma und Uomo somit gemeinsam. Mit dem blumigen Duft der Rosengeranie besticht die Herznote, während die Basisnote Zeder, Sandelholz und Massoia-Holz hinzufügt. Abgerundet werden sie durch Amber, Moschus und Vanille. Durch eine kräftig besetzte Basisnote entsteht trotz floraler Komponenten ein prägnanter, maskuliner Duft. Sinnliche Augenblicke purer Maskulinität sind damit vorprogrammiert.

Fazit:

Laura Biagiotti ist eine Modeikone, deren Vermächtnis unvergänglich ist und ewig weiterlebt. Seit vielen Generationen sind ihre Modekollektionen und Düfte Teil des täglichen Lebens. Gerade Frauen haben es unter anderem Biagiotti zu verdanken, dass in der Modeindustrie ein Umdenken in Bezug auf weibliche Schönheitsideale stattgefunden hat. Heute liegt der Fokus des Unternehmens auf der harmonischen Verschmelzung von maskulinen und femininen Düften. Lassen Sie sich verführen und schmücken Sie sich mit Roma oder Uomo Düften. Bei Parfumgroup finden Sie eine große Auswahl an einzigartigen Düften.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...