Diese 5 CC Creams sind bei Nutzern besonders beliebt

Diese 5 CC Creams sind bei Nutzern besonders beliebt

Wir erklären, warum sogenannte CC Creams echte Alleskönner sind – und verraten, welche Produkte gerade alle Nutzer lieben!

Frau cremt Gesicht ein
© iStock/domoyega
Die richtige Hautpflege ist das A und O.

Was ist eine CC Cream?

Bei einer CC Cream handelt es sich um eine Farbkorrektur-Creme. Die englische Abkürzung steht für Colour Correction, teils auch Colour Control (Farbkontrolle). CC Creams haben das Ziel, einen ebenmäßigen Teint zu schaffen und die Haut zu pflegen. Neben CC Creams gibt es außerdem BB Creams (Blemish Balm Cream oder Beauty Balm), die ebenfalls die Haut pflegen und leicht abdecken – jedoch keinen Farbkorrektur-Effekt haben.

Was können CC Creams?

CC Creams gelten in der Beauty-Welt als echte Multitalente. Die Creams enthalten kleine Pigmente, die einen unregelmäßigen Hautton korrigieren und somit einen ebenmäßigen Teint verschaffen. Zudem können viele der Produkte feine Linien und erste Fältchen reduzieren und erheblich zur täglichen Hautpflege beitragen. Neben dem Anti-Aging-Effekt haben einige Cremes darüber hinaus einen integrierten Sonnenschutz.

Wichtig: Es handelt sich um eine Tagescreme, die Sie am besten morgens verwenden. Vor dem Schlafengehen sollten Sie keine CC auftragen. 

Lesen Sie dazu: Die besten Nachtcremes für gesunde Haut >>

Im Video: Abgelaufene Kosmetika – Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Diese 5 CC Creams sind bei Nutzern besonders beliebt

Hier kommen unsere Lieblinge!

Lade weitere Inhalte ...