18. Februar 2017
Detox-Masken selbst gemacht

Rezepte für selbst gemachte Detox-Masken

Beauty-Behandlungen sind teuer, zusätzlich stecken in ihnen oft künstliche Duft- und Farbstoffe. Damit ihr zukünftig selber wisst, was ihr für Inhaltsstoffe in euren Masken habt, empfehlen wir euch die DIY Kosmetik für jeden Hauttyp. Wie ihr eure Detox-Masken selber macht, erfahrt ihr hier.

Naturkosmetik -  Detox Masken selber machen
© Voyagerix/iStock
Naturkosmetik - Detox Masken selber machen

Naturkosmetik - jede Frau liebt sie, dennoch ganz billig ist sie nicht. Um in Zukunft den teuren Produkten den Rücken zu kehren und Detox-Masken effektiv selbst herzustellen, zeigen wir euch einige Varianten, die auch euch begeistern werden. Das Beste daran: Eure Masken sind frei von künstlichen Duft- und Farbstoffen, Parabenen, Mineralölen und Silikonen.

Detox hilft euch euer Gesicht von innen und außen zu reinigen und zu entgiften. Besonders unreine und fettige Haut profitiert von dem heilsamen Effekt. Mitesser, Hautrötungen und und größere Poren werden nicht nur oberflächlich behandelt, wie beispielsweise durch eine Peeling-Maske. Detox-Masken haben eine reinigende, antibakterielle Wirkung und enthalten in der Regel Heilerde, die vor allem bei unreiner Haut wahre Wunder bewirkt, und euch einen frischen Teint ins Gesicht zaubert. Welche Zutaten ihr für eure Detox-Maske benötigt, erfahrt ihr auf den nachfolgenden Seiten.

Matcha mit ätherischen Ölen
© SStajic/iStock
Matcha mit ätherischen Ölen

DIY Detox-Maske: Matcha mit ätherischen Ölen

Matcha mit ätherischen Ölen

Diese klärende Maske wirkt straffend, reduziert Unreinheiten und sorgt für einen strahlenden Teint. Die Zutaten dafür findet ihr vor allem im Reformhaus oder in der Naturabteilung im Drogeriemarkt. Je nach Vorliebe könnt ihr auch reine Bio-Produkte kaufen. Die Menge an Zutaten reicht bei dieser Maske für zwei Anwendungen.

Zutaten:
  • 1 EL Heilerde/ reine Tonerde
  • 1 EL Matcha Grüntee-Pulver
  • 1 EL grüne Mineralerde
  • 1 EL Jojobaöl
  • 1 TL Bio-Honig
  • 1 Tropfen ätherisches Teebaumöl
  • 2 Tropfen ätherisches Lavendelöl
Zubereitung:
  1. Zunächst füllt ihr alle trockenen Zutaten in eine Schüssel, dann erst kommen die flüssigen Zutaten hinzu.
  2. Nun vermischt ihr auch schon alle Zutaten miteinander.
  3. Sollte Euch die Maske noch etwas zu dick vorkommen, dann könnt ihr einfach etwas Öl oder Honig dazu geben.
  4. Wenn die Maske wiederum zu dünn ist, hilft euch Tonerde und Matcha-Pulver, um sie etwas fester zu machen.
  5. Vor dem Auftragen auf die Haut solltet ihr darauf achten, dass euer Gesicht ausreichend gereinigt wurde.
  6. Dann tragt ihr mit den Händen oder einem Maskenpinsel die Maske aufs Gesicht, Hals und Dekolleté auf. Die Augen werden aber, wie bei jeder Maskenbehandlung, ausgespart.
  7. Lass die Maske für ca. 15 Minuten auf der Haut einwirken, um sie dann anschließend mit lauwarmen Wasser abzuwaschen und zu trocknen.
  8. Sollte etwas von der Masse übrig bleiben, dann könnt ihr sie für etwa eine Woche im Kühlschrank aufbewahren.
DIY Detox-Maske: Trauben
© Denira777/iStock
DIY Detox-Maske: Trauben

DIY Detox-Maske: Trauben

Trauben-Detox-Maske

Mit dieser Maske werdet ihr eure Haut in vollen Zügen reinigen und vor allem verwöhnen.

Zutaten:
  • eine kleine Handvoll grüner, kernloser Trauben
  • 1 EL Weizenmehl
  • 1 EL Natron
  • 2 Tropfen Bio-Rosenöl
Zubereitung:
  1. Zuerst verarbeitet ihr die Trauben zu einem Mus. Die Trauben wirken schnell entgiftend und sorgen für die Elastizität der Haut.
  2. Dann gebt ihr das Weizenmehl und das Natron in das Mus.
  3. Die Mischung könnt ihr nun mit einem Pinsel auf die Haut auftragen.
  4. Für ca. 15 Minuten lasst ihr die Maske nun einwirken, bevor ihr sie mit warmen Wasser abwascht.
  5. Anschließend könnt ihr euer Gesicht mit ein paar Tropfen Bio-Rosenöl verwöhnen.
DIY Detox-Maske: Matcha mit Mineralerde
© GSPictures/iStock
DIY Detox-Maske: Matcha mit Mineralerde

DIY Detox-Maske: Matcha mit Mineralerde

Matcha mit Mineralerde

Eine straffende und intensiv klärende Gesichtsmaske voll zellregenerierender Pflanzen und Öle bietet euch diese Maske.

Zutaten:
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL grüne Tonerde
  • 1 EL Matcha
  • 1 EL Bentonit
  • 1 EL Honig
  • 1/2 Tropfen Vitamin E
  • 2 Tropfen Lavendel
  • 1 Tropfen Wacholder
Zubereitung:
  1. Zunächst füllt ihr alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel.
  2. Dann gebt ihr den Honig, das Vitamin E, die ätherischen Öle und das Sesamöl hinzu und mischt alles gut durch.
  3. Die fertige Mischung kommt dann in einen Tiegel.
  4. Wichtig ist, dass ihr daran denkt, euer Gesicht vor dem Auftragen der Maske zu reinigen.
  5. Nun lasst ihr die Maske für ca. 10 Minuten einwirken.
  6. Anschließend wascht ihr sie mit einem Waschlappen und lauwarmen Wasser ab. Fertig!
DIY Detox-Maske: Aktivkohle
© kazmulka/iStock
DIY Detox-Maske: Aktivkohle

DIY Detox-Maske: Aktivkohle

Aktivkohle

Aktivkohle ist die beste Grundlage für eine selbstgemachte Detox-Maske. Sie saugt Giftstoffe aus der Haut auf. In der Verbindung mit dem Aloe Vera-Geld wirkt es auf der Haut beruhigend. Die Haut wird mit ausreichend Feuchtigkeit genährt und fühlt sich frisch an. Probiert es aus!

Zutaten:
  • 2 EL Aloe Vera-Gel
  • 3 Kohle-Tabletten
Zubereitung:
  1. Zerkleinert die Kohle-Tabletten und mischt sie mit etwas Aloe Vera-Gel zu einer Masse.
  2. Reinigt dann gründlich euer Gesicht und gebt die Maske mit einem Pinsel oder mit den Händen auf euer Gesicht.
  3. Für ca. 15 Minuten lasst ihr sie einwirken, um sie anschließend mit lauwarmen Wasser und einem Waschlappen vom Gesicht abzuwaschen. Fertig!
DIY Detox-Maske: Heilerde
© GSPictures/iStock
DIY Detox-Maske: Heilerde

DIY Detox-Maske: Heilerde

Heilerde

Diese Tonerde Maske ist perfekt geeignet zur Reinigung. Heilerde, oder auch Tonerde Absolue, ist ein klassischer Bestandteil in der Naturkosmetik, vor allem wenn es um die Bekämpfung von Unreinheiten geht.

Zutaten:
  • 3 EL Heilerde
  • 2 EL lauwarmes Wasser
Zubereitung:
  1. Mischt die Heilerde zusammen mit dem Wasser zu einer flüssigen Masse.
  2. Sollte die Maske zu flüssig sein, gebt noch etwas Heilerde hinzu. Wenn sie zu fest sein sollte, fehlt noch etwas Wasser.
  3. Reinigt dann euer Gesicht und tragt die Maske mit den Händen oder einem Pinsel auf das Gesicht auf.
  4. Nun lasst ihr sie für etwa 10 Minuten einwirken - bis sie fest ist.
  5. Anschließend wascht ihr die Maske mit lauwarmen Wasser wieder ab. Fertig!
DIY Detox-Maske: Öl
© Kisa_Markiza/iStock
DIY Detox-Maske: Öl

DIY Detox-Maske: Öl

DIY Detox-Maske mit Öl

Um eure Haut besonders strahlen zu lassen, solltet ihr ein Öl mit vielen Vitaminen verwenden.

Zutaten:
  • 3 EL Öl
Zubereitung:
  1. Zuerst reinigt ihr eure Haut.
  2. Dann tragt ihr mit dem Fingerspitzen etwas Öl in kreisenden Bewegungen auf eure Gesichtshaut auf.
  3. Verwendet dabei nicht zu viel, denn das Öl soll auf der Haut bleiben und nicht herunterlaufen.
  4. Genießt nun die Maske für ein paar Minuten auf eurem Gesicht.
  5. Dann wascht ihr sie mit lauwarmen Wasser wieder ab. Fertig!
DIY Detox-Maske: exotisches Obst
© kazmulka/iStock
DIY Detox-Maske: exotisches Obst

DIY Detox-Maske: exotisches Obst

Zuerst reinigt ihr eure Haut. Dann tragt ihr mit dem Fingerspitzen etwas Öl in kreisenden Bewegungen auf eure Gesichtshaut auf. Verwendet dabei nicht zu viel, denn das Öl soll auf der Haut bleiben und nicht herunterlaufen. Genießt nun die Maske für ein paar Minuten auf eurem Gesicht. Dann wascht ihr sie mit lauwarmen Wasser wieder ab. Fertig!

Wenn eure Haut zu fettig, von Unreinheiten geprägt und sie nicht zu empfindlich ist, dann empfehlen wir euch diese exotische Maske mit natürlicher Fruchtsäure.

Zutaten:
  • 1 Papaya
  • 1/4 einer Ananas
Zubereitung:
  1. Zuerst zerkleinert ihr eine Ananas und verwendet 1/4 von dieser.
  2. Zu dieser fügt ihr eine Papaya hinzu und verrührt diese im Mixer zu einem Mus.
  3. Dann reinigt ihr euer Gesicht, um anschließend die Maske auf eure Haut aufzutragen.
  4. Zehn Minuten lasst ihr diese einwirken, bevor ihr sie dann mit lauwarmen Wasser abwascht. Fertig!
Lade weitere Inhalte ...