Anzeige
5. Juli 2021
Probiotika f√ľr Hunde: Darmflora pflegen

So pflegen Sie mit Probiotika die Darmflora Ihres Hundes

Verdauungsprobleme wie Durchfall sind bei Hunden keine Seltenheit. Aber auch Antibiotika können der Darmgesundheit Ihres Vierbeiners schaden. Als Frauchen oder Herrchen können Sie mit diesen Probiotika die Darmflora Ihres Hundes pflegen.

So wichtig ist die Darmflora f√ľr die Gesundheit Ihres Hundes

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die¬†nat√ľrlicherweise im Darm von uns Menschen, aber auch im Darm unserer Hunde vorkommen. Sie sorgen f√ľr eine gesunde Besiedlung des Mikrobioms ‚Äď unserer Darmflora. Durch Krankheiten, Stress oder die Gabe von Antibiotika k√∂nnen gesunde Darmbakterien absterben und sch√§dliche Darmbakterien die √úberhand gewinnen. In der Folge kann es zu Durchfall oder einer Verschlechterung der Gesundheit kommen. Nur ein gesunder Darm kann seine Funktionen wie die Verdauung¬†von Lebensmitteln, die Aufnahme von N√§hrstoffen und das Ausscheiden sch√§dlicher Stoffe erf√ľllen.

So pflegen Sie mit Präbiotika und Probiotika den Darm Ihres Hundes

Mithilfe von probiotischen Mitteln sowie mit präbiotischer Nahrung können Sie die Darmflora Ihres Hundes wieder ins Gleichgewicht bringen. Bei Beschwerden jeglicher Art sollten Sie jedoch auch zeitnah einen Tierarzt aufsuchen, um schlimmere Ursachen auszuschließen und die Gesundheit Ihres Hundes nicht zu gefährden.

Pr√§biotische Nahrung f√ľr Ihren Hund

Um der Darmflora Ihres Hundes etwas Gutes zu tun, sollten Sie auf eine abwechslungsreiche und nicht zu einseitige Ern√§hrung achten. So haben Studien gezeigt, dass ein zu hoher Eiwei√üanteil im Futter ebenso wie ein zu hoher Kohlenhydratanteil¬†zu einer Fehlbesiedlung des Darms f√ľhren kann.¬†√Ąhnlich wie bei uns Menschen sorgen auch beim Hund sogenannte Pr√§biotika aus l√∂slichen und unl√∂slichen Ballaststoffen f√ľr eine vermehrte Besiedlung des Darms mit gesunden Bakterien. Neben spezieller Tiernahrung enthalten auch unter anderem¬†folgende Nahrungsmittel gr√∂√üere¬†Mengen pr√§biotischer Ballaststoffe:

  • √Ąpfel
  • Karotten
  • Fenchel
  • Kartoffeln
  • Flohsamen
  • Topinambur
  • Hafer
  • Chicor√©e

Probiotische Mittel f√ľr Ihren Hund

W√§hrend Pr√§biotika die gesunden Darmbakterien Ihres Hundes f√ľttern, enthalten Probiotika direkt solche Bakterienst√§mme. Da jeder Mikroorganismus und jeder Bakterienstamm¬†im Darm eine eigene Funktion erf√ľllt, sollten Sie sich im Zweifel professionell von Ihrem Tierarzt oder Apotheker beraten lassen. Das Fachpersonal kann je nach Situation oder Erkrankung eine passende Kur f√ľr Ihren Hund zusammenstellen.¬†So kann beispielsweise¬†die¬†Darmvital-Kur von Peturals die Darmflora Ihres Vierbeiners nach einer Antibiotikaverabreichung stabilisieren und positiv beeinflussen.

Darmvital f√ľr Hunde von Peturals
© PR
Die Peturals DARMVITAL-Kur enth√§lt den Darmflorastabilisator Enterococcus faecium und beeinflusst dadurch die Darmflora Ihres Hundes positiv.
Lade weitere Inhalte ...