30. Dezember 2020
Neuer Corona-Impfstoff von AstraZeneca zugelassen

Neuer Corona-Impfstoff von AstraZeneca zugelassen

Ein zweiter Corona-Impfstoff wurde nun in Großbritannien zugelassen. Das Präparat von AstraZeneca soll zwar weniger wirksam, aber deutlich günstiger sein. Gesundheitsminister Spahn drängt auf Zulassung von AZD1222 in Deutschland.

Coronavirus-Impfstoff AZD1222 in Großbritannien zugelassen

Das Gesundheitsministerium in London teilte mit, dass der Impfstoff vom Hersteller AstraZeneca und der Oxford-Universität eine Zulassung erhält. Damit ist Großbritannien das erste Land weltweit, das diesen Impfstoff zulässt. Laut Gesundheitsministerium folgte die Regierung der Empfehlung der Arzneimittelbehörde (MHRA). Indien soll ebenfalls kurz vor der Zulassung stehen.

Impfstoff AZD1222 von AstraZeneca weniger wirksam als Vakzin von BioNTech und Pfizer

Anders als die Impfstoffe von BioNTech und Pfizer gehört AZD1222 nicht zu den mRNA-Vakzinen. Laut Studien ist es weniger wirksam, soll jedoch in der Handhabung leichter sein. So kann es etwa bei Kühlschranktemperaturen gelagert werden und ist deutlich günstiger als die bisherigen Impfstoffe. Damit kann es entscheidend zur Bekämpfung des Coronavirus beitragen. Laut Gesundheitsminister Matt Hancock soll das Vakzin ab dem 4. Januar in Großbritannien eingesetzt werden.

Spahn drängt auf Zulassung von AstraZeneca-Impfstoff AZD1222 in Deutschland

"Mit der Zulassung heute im Vereinigten Königreich von AstraZeneca gehe ich auch von einer gründlichen und zügigen Bearbeitung eines entsprechenden Antrags auch in der Europäischen Union durch die europäischen Behörden aus", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in einer heutigen (30.12.2020) Pressekonferenz. Dadurch könnten Risikogruppen und essenzielles Personal in Krankenhäusern und Altenheimen umso schneller einen Impfschutz erhalten. Spahn rechnet damit, dass sich jeder Bürger "Richtung Sommer" impfen lassen kann, appelliert jedoch nach wie vor an die Geduld der Bevölkerung.

Quellen: tagesschau.de, bbc.com

Lade weitere Inhalte ...