6638 Neuinfektionen So viele Corona-Neuinfektionen wie nie: Diese Bestimmungen gelten jetzt!

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen hat laut Robert-Koch-Institut (RKI) mit 6638 Infektionen ein neues Hoch erreicht. Das sind so viele Fälle wie nie seit Ausbruch der Pandemie. Darauf hat die Bundesregierung reagiert und neue Bestimmungen beschlossen.

Corona_Test

Die Zahl der Coronafälle hat mit 6638 Neuinfektionen einen neuen Höchstwert erreicht. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts meldeten die Gesundheitsämter rund 1500 mehr Infektionen als am Mittwoch. Seit Ausbruch der Pandemie wurden nie höhere Werte gemeldet – Ende März lag die Infektionszahl bei 6294 Fällen. 

Neue Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie beschlossen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit den Länderchefs gestern neue Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus beschlossen: 

  1. Maskenpflicht
    In Städten und Regionen, in denen die Fallzahlen stark ansteigen soll die Maskenpflicht erweitert werden. So soll sie ab 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in sieben Tagen auch überall da gelten, wo Menschen dicht zusammenkommen.
     
  2. Private Feiern
    In Regionen mit einem Infektionswert über 35 Personen pro 100.000 Einwohner soll es eine Begrenzung der Teilnehmer von 25 Personen bei öffentlichen und 15 bei privaten Feiern geben. Ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen sollen Feiern auf maximal zehn Personen im öffentlichen Raum und höchstens zehn Teilnehmer auch maximal zwei Hausständen im privaten Raum begrenzt werden.
     
  3. Kontaktbeschränkungen
    Übersteigen die Neuinfektionen den Wert von 50, dürfen im öffentlichen Raum maximal noch zehn Personen aufeinandertreffen. Bei steigenden Fallzahlen wird dies auch bis zu fünf Personen oder die Angehörigen zweier Hausstände verringert.
     
  4. Sperrstunde
    Bei 50 Infektionen je 100.000 Einwohner in sieben Tagen soll eine Sperrstunde in der Gastronomie verhängt werden. So werden Bars und Clubs ab 23 Uhr geschlossen.
     
  5. Veranstaltungen
    Bei Überschreiten des 50er-Werts soll die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen auf 100 begrenzt werden. Ausnahmen gibt es nur, wenn mit dem zuständigen Gesundheitsamt ein Hygienekonzept besprochen wurde.
     
  6. Beherbergungverbot
    Noch immer sind die Beherbergungverbote für Urlauber aus innerdeutschen Risikogebieten umstritten. Bund und Länder fanden keine Einigung und vertagten das Theme bis zum 8. November.
Datum: 15.10.2020
Autorin: Christina Liersch
Schlagworte: