Schutz vor Infektion Coronavirus: Video zeigt, wie sich abgehustete Atemluft im Raum verbreitet

Ein Forscherteam der Bauhaus-Universität Weimar hat in einem Kurzfilm illustriert, wie sich abgehustete Atemluft im Raum verteilt. Auch deshalb ist es so wichtig, während der Corona-Krise Abstand zu halten.

Viren

Ein Forscherteam der Bauhaus-Universität Weimar hat mithilfe sogenannter Schlierenspiegel in einem Video veranschaulicht, wie sich abgehustete Atemluft im Raum verbreitet. Dabei haben sie verschiedene Schutzmöglichkeiten untersucht.

So verbreitet sich abgehustete Atemluft im Raum

Das Video zeigt, wie sich Luftströmungen im Raum verteilen. Es sind deutliche Unterschiede zu sehen, ob die Person in den Raum, die Hand oder Armbeuge hustet.

Video zeigt, wie wichtig Abstand halten ist

Der Kurzfilm zeigt, wie wichtig es ist, sich an den vom Robert-Koch-Institut vorgegebenen Mindestabstand von 1,5 Metern zu halten, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu verhindern. Da das Virus über Tröpfchen übertragen wird, ist das Husten in die Armbeuge oder in eine Schutzmaske die beste Wahl, um die Viren nicht unnötig zu verteilen. Dennoch bietet das keinen hundert-prozentigen Schutz vor einer Infektion.

Datum: 01.04.2020

Autor: Christina Liersch

Schlagworte: