Relaxen Test: Welcher Wahrnehmungs-Typ sind Sie?

Mehr Gelassenheit, weniger Hektik – laut einer Forsa-Umfrage der häufigste gute Vorsatz. Doch Relaxing-Techniken gibt es viele. VITAL stellt Ihnen ein neues Konzept vor, mit dem Sie garantiert die richtige für sich finden. Unser Test verrät Ihnen, welcher Entspannungs-Typ Sie sind.

Schlafende Frau

TEST

Welcher Wahrnehmungs-Typ sind Sie?

SO GEHT’S: Nehmen Sie sich für den Test ruhig ein paar Minuten Zeit. Am besten ist es, wenn Ihnen jemand die Begriffe nacheinander laut vorliest und Sie ihm spontan sagen, welche Ziffer am ehesten auf Sie zutrifft. Sie können den Test aber natürlich auch allein durchführen. Lesen Sie sich einfach die Begriffe laut oder leise vor, denken Sie kurz nach und notieren Sie sich die entsprechende Zahl.

EIN BEISPIEL: Wenn Sie bei dem Begriff „Hund“ spontan z.B. einen süßen Dackel vor Augen haben, schreiben Sie bitte eine 1 für „visuell“ auf. Hören Sie dagegen sofort Gebell ist die 3 die richtige Ziffer. Können Sie stattdessen aber gleich das weiche Fell zwischen den Fingern spüren, ist die 2 die richtige Zahl.

1 = visuell (sehen)
2 = kinästhetisch (erspüren)
3 = auditiv (hören)
 

  • Kino 
  • Hund
  • Baby
  • Seidenstoff
  • Auto
  • Knäckebrot
  • Wärmflasche
  • Apfel
  • Alufolie
  • Wellen
  • Kaminfeuer 
  • Regentropfen
  • Biene
  • Schwimmbad
  • Walnuss 
  • Eiswürfel 
  • Tafelkreide 
  • Herbstlaub
  • Kindergarten
     

AUSWERTUNG: Zählen Sie nun, wie oft Sie welche Zahl notiert haben. Welche haben Sie am häufigsten? Das ist Ihr Wahrnehmungskanal, der gleichzeitig bestimmt, welcher Entspannungs-Typ Sie sind. Der kinästhetische Typ, der auditive Typ oder der visuelle Typ? Es kann sein, dass Sie zwei Zahlen (fast) gleich oft notiert haben. Dann sind diese Kanäle bei Ihnen etwa gleich stark ausgeprägt. Das heißt: Sie können z.B. sowohl mit einer visuellen, als auch mit einer auditiven Methode anfangen, bewusst zu entspannen.