17. Juni 2021
Zahnbürste richtig reinigen – so einfach geht's!

Zahnbürste richtig reinigen – so einfach geht's!

Da Ihre Zahnbürste täglich mit Speiseresten und Bakterien in Berührung kommt, sollten Sie natürlich auch bei der Bürste selbst auf Sauberkeit achten. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Zahnbürste richtig reinigen.

Spätestens alle drei Monate sollte die Zahnbürste laut Zahnärzten gewechselt werden. Die Realität sieht jedoch wie so oft ganz anders aus und im Schnitt verbrauchen die Deutschen gerade einmal zwei Zahnbürsten pro Jahr. Ziemlich unhygienisch, wenn man bedenkt, dass auf Zahnbürsten ein besonders einladendes Klima für Bakterien herrscht. Und selbst wenn man alle drei Monate seine Zahnbürste wechselt – reinigen müssen Sie die Zahnbürste dennoch!

Auch spannend: Die 5 häufigsten Fehler beim Zähneputzen >>

So reinigen Sie Ihre Zahnbürste richtig

Vor dem Putzen

Bevor Sie mit dem Zähneputzen beginnen, sollten Sie zunächst einmal Ihre Hände waschen. Über den Tag verteilt sammeln sich an den Händen unglaublich viele Bakterien an, die ansonsten auf der Zahnbürste landen würden. Nun die Zahnbürste sowie den Bürstenkopf unter warmem Wasser abspülen. So entfernen Sie etwaige Verschmutzungen, die nach dem letzten Putzen übersehen wurden. Erst dann sollten Sie die Zahncreme auftragen.

Nach dem Putzen

Haben Sie Ihre Zähne geputzt, sollten Sie die Zahnbürste noch einmal so lange abspülen, bis wirklich alle Zahnpasta-Rückstände und Verunreinigungen entfernt wurden. Danach die Bürste noch etwas trocken schütteln. Wer mag, kann seine Zahnbürste nicht nur mit Wasser abspülen, sondern sie zusätzlich auch noch desinfizieren. Das geht zum Beispiel mit einem Spray, wie dem Extreme Mouthspray von SWISSDENT. Einfach aufsprühen! 

So lagern Sie Ihre Zahnbürste richtig

Auch auf die richtige Lagerung der Zahnbürste kommt es an. Bewahren Sie Ihre Zahnbürste stets aufrecht auf, damit Sie an der Luft nachtrocknen kann. Am besten stellen Sie die Zahnbürste dafür in einen gewöhnlichen Zahnputzbecher oder einen Zahnbürstenbehälter. Spezielle Halterungen eigenen sich ebenfalls. Leben mehrere Personen in Ihrem Haushalt, dann achten Sie darauf, dass sich die Bürstenköpfe nicht berühren.

Gegen Kalkflecken und Zahncremerückstände auf elektrischen und Handzahnbürsten sowie Mundduschen hilft auch ein Mundpflegegerätereiniger. Dabei reicht eine Reinigung pro Monat.

Übrigens: Nach einer Krankheit oder Infektion sollten Sie Ihre Zahnbürste natürlich sofort austauschen. Personen mit einem schwachen Immunsystem sollten Ihre Zahnbürste ebenfalls öfter wechseln.

Auch spannend: Die richtige Zahnpflege >>

Video: Zahnarzt erklärt – sind elektrische Zahnbürsten besser als normale?

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...