20. Oktober 2021
Schützen Sie sich und andere!

Schützen Sie sich und andere!

Der Winter steht vor der Tür und damit auch unzählige Erkältungsviren. Damit Sie dieses Jahr weitestgehend von einem fiesen Schnupfen oder einem trockenen Husten verschont bleiben, möchten wir Ihnen einige Tipps nennen, wie Sie sich und gleichzeitig auch andere vor einer Ansteckung beschützen können. Nehmen Sie sich die Tipps zu Herzen und Sie werden sich auch im Winter topfit fühlen.

Frau im Herbst
© Unsplash/Bruce Mars

Das Immunsystem stärken!

Der erste Tipp zielt darauf ab, dass Sie Ihr Immunsystem stärken bzw. im Winter etwas mehr aktivieren. Dies können Sie beispielsweise durch regelmäßige Bewegung im Alltag, wie spazieren gehen oder Fahrrad fahren erreichen. Auch sportliche Betätigungen können zu einer Stärkung des Immunsystems beitragen, sofern Sie sich nicht überanstrengen. Zudem ist in unseren Breitengraden leider im Winter nur eine geringe Sonnenstundendauer vorhanden, sodass die meisten Menschen unter einem Vitamin-D-Mangel leiden. Den Mangelerscheinungen können Sie durch die orale Einnahme von Vitamin D entgegenwirken. Dies sollten Sie allerdings zuvor mit Ihrem Arzt absprechen und bestenfalls vorher ein Blutbild machen.

Wichtige Information: Probieren Sie einzelne Dinge nacheinander aus, um Ihr Immunsystem zu stärken. Dann finden Sie am besten heraus, was Ihnen wirklich hilft und müssen nicht dauerhaft unnötig viel Geld für zu viele Supplemente oder Ähnliches ausgeben.

Einen Mundschutz tragen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren!

Das Tragen eines Mundschutzes kann sowohl bei gesunden als auch bei kranken Menschen sehr sinnvoll sein. Als gesunder Mensch reduzieren Sie Ihr Ansteckungsrisiko durch einen Mundschutz und als kranker Mensch können Sie vermeiden, dass Sie andere Kontaktpersonen infizieren. Um eine ausreichende Wirkung des Mundschutzes zu gewährleisten, müssen Sie diesen nach jedem Gebrauch wechseln. Für den alltäglichen Bedarf sind sowohl medizinische Mund- und Nasenbedeckungen sowie FFP2-Masken besonders empfehlenswert.

Wichtige Information: Kaufen Sie sich bestenfalls zu Beginn eine ausreichende Menge an Mundschutzen, damit Sie nicht in Versuchung kommen, diese länger als nötig zu tragen. Dadurch beugen Sie zusätzlich Hautirritationen vor, die durch sich ansiedelnde Bakterien an der Außenseite der Maske hervorgerufen werden können.

Auf eine ausreichende Hygiene achten!

Wenn es um die allgemeine Körperhygiene geht, sind die meisten Menschen bereits sehr routiniert und bemüht. Doch achten Sie beim Händewaschen darauf, dass Sie die Seife lange genug einwirken lassen und auch wirklich alle Stellen der Haut reinigen? Falls Sie keine klare Antwort auf die Frage kennen, ist dies kein Problem. Sie sollten sich jedoch von nun an besser darüber informieren, um das Infektionsrisiko von Ihnen selbst, sowie von anderen Personen erheblich senken zu können. Schauen Sie sich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum richtigen Händewaschen an und reduzieren dadurch automatisch die Anzahl von Bakterien und Viren auf Ihren Händen.

Wichtige Information: Für eine richtige Reinigung Ihrer Hände, sollten Sie diese nicht nur vernünftig waschen, sondern auch anschließend pflegen. Dafür eignet sich am besten eine milde Handcreme, die Sie je nach Bedarf mehrmals täglich verwenden.

Eine gesunde Ernährung ist das A&O!

Damit Sie im Winter gesund bleiben, empfehlen wir Ihnen eine gesunde Ernährung. Dadurch können Sie alle nötigen Nährstoffe und Vitamine aufnehmen und ermöglichen, dass in Ihrem Körper alle nötigen Prozesse reibungslos ablaufen können. Dies ist sehr sinnvoll, damit Sie sich auch bei kühleren Temperaturen fit und gesund fühlen. Zudem wirken Sie mit einer gesunden Ernährung dem allgemeinen „Winter-Tief“ entgegen und starten stattdessen gut gelaunt in den neuen Tag!

Lade weitere Inhalte ...