14. Juni 2013
Raus aus dem Gefühlschaos

Raus aus dem Gefühlschaos

Effektive „Feel-good-Tipps“ lassen eine miese Stimmung schnell wieder in den Plusbereich klettern und den Körper angenehm relaxen.

Frau emotionen
© iStockphoto/Thinkstock
Frau emotionen

Angst stresst das Herz, bringt es zum Rasen und Stolpern

Nervenruhe-Tee

20 g Baldrianwurzel mit je 10 g Hopfenzapfen, Melissen-, Pfefferminzblättern und 5 g Pomeranzenschale mischen (alles Apotheke). 3 TL mit 1 Tasse heißem Wasser übergießen, ziehen lassen, abseihen. 3-mal täglich 1 Tasse trinken.

Yoga-Uebung
© Claudia Meltert
Yoga-Uebung

Yoga-Übung Halasana (der Pflug)

Auf den Rücken legen, mit den Handflächen abstützen. Die Beine in die Kerzenstellung heben, langsam über den Kopf nach hinten schieben und so weit es geht strecken. Kurz verharren. Dann die Knie beugen, langsam wieder zurückkommen. Zum Schluss mit aufgestellten Beinen locker hinsetzen, Kopf zwischen den Knien hängen lassen. 3-mal.

Ruhe-Säckchen

Vor dem Einschlafen ein Leinensäckchen mit je 1 Teil getrocknetem Rosmarin, Salbei und Thymian (Apotheke, nicht Gewürzregal) neben das Kopf kissen legen. Nach 2 Wochen die Inhaltsstoffe erneuern.

Dhyani-Mudra

Beide Hände wie Schalen in den Schoß legen. Die linke liegt auf der rechten, die beiden Daumen berühren sich an den Spitzen – Hände und Daumen bilden fast ein Körbchen mit Henkel. Augen schließen, den Blick auf einen imaginären Punkt zwischen den Augenbrauen richten. Beim Einatmen an das Wort „Frieden“, beim Ausatmen an das Wort „Ruhe“ denken.

EXTRA-TIPP
Bei plötzlichem Herzrasen die Nase zuhalten. Luft bei geschlossenem Mund in die Nase pressen und den Druck einige Sekunden aufrechterhalten. Das erhöht den Druck im Brust- und Bauchbereich und stoppt den Anfall.

Wie entstehen Gefühle?

Gefühle bilden sich in Mikrosekunden. Irgendetwas passiert, weckt bestimmte Gedanken. Das Gehirn reagiert mit einer chemischen Reaktion. Diese wiederum ruft bei uns eine emotionale Antwort hervor Ärger, Angst oder Freude. Der Diplom -Psychologe Dr. Harlich Stavemann, Leiter des Instituts für Inte grative Verhaltenstherapie (IVT) in Hamburg: „Für unsere Gefühle, einschließlich der belastenden und unwillkommenen, sind nicht bestimmte Personen, Ereignisse oder Situationen verantwortlich, sondern unsere eigenen Werturteile.“ Im Umkehrschluss heißt das: Wir sind unseren Gefühlen nicht ausgeliefert, sondern selbst für sie verantwortlich. Deshalb können wir sie durch unser Verhalten direkt beeinflussen und neu formen.

Abneigung macht nervös und schlaflos

Harmonie-Bad

Mischen Sie 8 Tropfen Lavendelöl, 3 Tropfen Jasminöl und 4 Tropfen Ylang-Ylang-Öl mit 2 EL Sahne. Im 38 Grad warmen Badewasser auflösen, 20 Minuten darin eintauchen. Farbtherapie mit Orange Die Farbe der untergehenden Sonne fördert eine offene, kommunikative Grundstimmung. Setzen Sie sich täglich 2-mal für 15 bis 20 Minuten vor eine Farbtherapie-Lampe (ab ca. 60 Euro im Elek trofachhandel). Wasserdichte LED-Lichter mit Saugnäpfen beleuchten die Badewanne mit orangefarbenem Licht. 20 Minuten bei 38 Grad darin baden.

Abneigung
© Claudia Meltert
Abneigung

Homöopathie

Vor allem das Mittel Lycopodium clavatum D12 (Keulen-Bärlapp) baut Aversionen ab, aber auch Gelsemium sempervirens D12 (Gelber Jasmin), Ignatia amara D12 (Ignatiusbohne) und Sepia officinalis D12 (Gemeiner Tintenfisch). Wahlweise je 5 Globuli täglich einnehmen.

Achtsamkeits-Sitzmeditation

Mit geschlossenen Augen auf einen Stuhl setzen, tief ein- und ausatmen. Stellen Sie sich nun vor, Sie wären ein Kieselstein, der in einen Fluss geworfen wird. Sie sinken ohne Anstrengung auf den Boden und fallen auf einen Punkt vollkommener Ruhe. Genauso lassen auch Sie jetzt alles los. 1-mal pro Tag.

EXTRA-TIPP
Wenn Sie öfter als 3-mal pro Woche weniger als fünf Stunden schlafen und das länger als einen Monat, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Kummer nagt an unserer seelischen und körperlichen Energie

Glücks-Shake

Vitamine regen die gedrosselte Produktion von Glückshormonen wieder an: Je 1 Mango, Papaya und Ananas schälen und pürieren. Mit 1 EL Zitronensaft und 1 EL Honig
abschmecken. Mit eisgekühltem, kohlensäurehaltigem Mineralwasser auf insgesamt 1 l auffüllen. Wer’s peppiger mag, gibt ein paar Spritzer Angosturabitter (u. a. Enzian, Bitterorange) dazu.

Innerer-Garten-Imagination

Legen Sie sich bequem hin, schließen Sie die Augen und gehen Sie auf eine Traumreise. Um sich zu trösten, ist das Bild eines Gartens hilfreich. Lassen Sie ihn wachsen oder schrumpfen, bis er perfekt zu Ihnen passt – so groß wie ein Fußballfeld oder klein wie eine Streichholzschachtel. Stellen Sie sich die Begrenzung vor. Ist es eine Hecke, eine Steinmauer, ein Zaun? Richten Sie sich eine besonders schöne Ecke zum Entspannen ein. Lassen Sie einen sprudelnden Bach vorbeifließen, um aus ihm zu trinken, einen Früchtebaum wachsen, um zu essen. Hören Sie, wie die Vögel nur für Sie singen?

Aromatherapie

Rosenholzöl (Apotheke) stärkt die Nerven und vertreibt dunkle Wolken. 15 Tropfen mit 1 EL Sahne oder Honig mischen, ins warme Badewasser geben. 20 Minuten darin baden. Nikolaus-Lachyoga-Übung Deuten Sie mit beiden Armen einen mächtigen „Onkel-Otto-Bauch“ an. Laufen Sie durch den Raum und lachen Sie tief aus der Mitte des Körpers heraus „Ho ho ho…“

Nikolaus-Lachyoga-Übung

Deuten Sie mit beiden Armen einen mächtigen „Onkel-Otto-Bauch“ an. Laufen Sie durch den Raum und lachen Sie tief aus der Mitte des Körpers heraus „Ho ho ho…“

EXTRA-TIPP
Trinken Sie täglich einen selbst gemixten Energydrink aus 1/8 l Orangensaft, 1/4 l Apfel- und Möhrensaft, dem Saft 1/2 Zitrone und 2 EL Traubenzucker.

Ärger verursacht hohen Blutdruck

Wechselwarme kneippsche Güsse

Beim Wechsel-Armguss den rechten Arm mit warmem Wasser abduschen, 3 bis 5 Minuten langsam vonder rechten Hand bis hoch zur Schulter. An der Innenseite des Arms derselbe warme Guss wieder von der Schulter runter zurück zur Hand. Das Procedere wiederholen, aber mit 10 Grad kaltem Wasser für 20 Sekunden. Danach kommt der linke Arm dran. Beim Knieguss den warmen Wasserstrahl von der Fußkante an der Außenseite des rechten Beines aufwärts bis über die Kniekehle führen. 3 Sekunden verweilen und dann innen wieder abwärts führen. Die Anwendung 30 Sekunden lang mit kaltem Wasser wiederholen. Dann kommt das linke Bein dran.

Atemübung

Mit geradem Rücken sitzen, die Unterarme liegen auf den Oberschenkeln, die Hände hängen locker zwischen den Beinen. Jetzt langsam einen leichten Katzenbuckel machen. Nun 5 Minuten über die Nase tief einatmen und durch den Mund mit einem deutlich hörbaren „Pfff“ wieder ausatmen. 30-mal wiederholen.

Kakao gegen Aerger
© Claudia Meltert
Kakao gegen Aerger

Klopf-Akupressur

Beklopfen Sie sanft den Punkt des „Göttlichen Gleichmuts“ unterhalb des Knies. Um ihn zu finden, legen Sie Ihre beiden Hände locker auf Ihre Knie. Dort, wo die Spitzen Ihrer Ringfinger liegen, befinden sich die Punkte. Beklopfen Sie beide fünf Minuten mit Zeige- und Mittelfinger und massieren Sie sie auf diese Weise.

Kakao

Dunkle Schokolade liefert Flavonoide, die den Blutdruck schnell wieder herunterfahren, und Stoffe, die Stresshormone ab- und Glücks hormone aufbauen. 1 bis 2 Tassen pro Tag trinken.

EXTRA-TIPP
Lassen Sie in „wütenden“ Stresssituationen vom Apotheker mal Ihren Blutdruck messen. Er sollte nicht über 135/85 mm Hg liegen.

Lade weitere Inhalte ...