Krebsvorsorge - auch das beste Screening braucht Teilnehmerinnen

Krebsvorsorge - auch das beste Screening braucht Teilnehmerinnen

Früherkennung ist immer noch die beste Vorsorge. In der neuen Folge des Vital-Podcasts sprechen wir mit Expertinnen über den Status Quo der Krebsvorsorge in Deutschland und wie wichtig regelmäßige Vorsorgetermine besonders für Frauen sind.

Frau bei Aufklärungsgespräch mit Ärztin
© Sean Anthony Eddy/iStock
In der aktuellen Folge des Vital-Podcasts dreht sich alles um Früherkennung und Krebsvorsorge.

Früherkennung ist die beste Vorsorge

Im internationalen Vergleich stehen wir mit unserer gesundheitlichen Grundversorgung super da. Doch bleiben die Angebote leider zu häufig ungenutzt. Vor allem gehen immer noch zu wenige Frauen zur Krebs-Früherkennung von Brust- und Gebärmutterhalskrebs. Dabei schätzen Fachleute: etwa die Hälfte der etwa 510.000 Krebsneuerkrankungen jedes Jahr ließen sich vermeiden, wenn Vorstufen rechtzeitig erkannt und behandelt würden. Dr. Justine Dokoupil, Gynäkologin aus Bamberg und Prof. Dr. Katja Siegmann-Luz, Leiterin des Referenzzentrums Mammographie Berlin erzählen aus ihrer Praxis.

Hören Sie direkt rein!

Lade weitere Inhalte ...