Gut beraten: Reisemedizin - Prof. Dr. Karl-Heinz Herbinger talkt

Gut beraten: Reisemedizin - Prof. Dr. Karl-Heinz Herbinger talkt

Zur guten Urlaubsvorbereitung gehört neben einer vollständigen Reiseapotheke mitunter auch eine Schutzimpfung. Denn im Urlaub krank werden, ist nicht nur enorm unangenehm, sondern kann auch gefährlich werden. In der neuen Folge des Vital-Podcasts sprechen wir mit Tropenmediziner Prof. Dr. Karl-Heinz Herbinger über Reisemedizin, Schutzimpfungen und eine gute Reiseplanung.

Mann sitzt im Urlaub mit Erkältung am Pool
© iStock/galitskaya
Im Urlaub krank werden ist nicht nur ärgerlich, sondern potenziell auch gefährlich. Unserem Immunsystem fremde Krankheitserreger können uns im Urlaub schwer belasten.

Krank werden im Urlaub, das will niemand. Und so groß und verständlich die Reiselust auch sein mag: Einfach Koffer packen und los – das könnte sich rächen. Denn Infektionskrankheiten lauern längst nicht nur auf Fernreisen in exotische Länder. Auch hier bei uns oder im Mittelmeerraum könnten Urlauber in Kontakt mit Erregern kommen, die durch eine Schutzimpfung ihren Schrecken verlieren. Der Facharzt für Tropenmedizin Prof. Dr. Karl-Heinz Herbinger aus München erklärt, vor welchen Erkrankungen sie uns bewahren, warum es ratsam ist, schon gleich bei der Reiseplanung den Impfpass zur Hand zu nehmen und wo die nötigen Informationen zu bekommen sind.

Hören Sie direkt rein!

(Anzeige)

Weitere reisemedizinische Informationen finden Sie unter:

www.fit-for-travel.de

Diese Folge wird Ihnen präsentiert von GlaxoSmithKline, einem der weltweit größten Anbieter im Bereich der Impfstoffe.

Als Reisevorbereitung sollten Sie sich neben den Reiseimpfungen auch über die Standardimpfungen und eine mögliche Auffrischung von Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Polio informieren. Je nach Reiseland sollte auch auf Hepatitis A und B sowie Gelbfieber und FSME geachtet werden. Auf www.fit-for-travel.de finden Sie hilfreiche Tipps und länderspezifische Gesundheitsinformationen zu Ihrem Reiseland. Eine ausführliche Impfberatung mit Impfpasscheck erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt oder Reisemediziner. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Lade weitere Inhalte ...