Tipps: So bleiben die Füße auch im Winter gesund

Wer sich rundum wohlfühlen möchte, der sollte nicht nur auf gesunde Ernährung und ausreichend Sport Wert legen, sondern ebenfalls auf seine Füße achten. Denn diese werden leider viel zu oft vernachlässigt. Doch das kann schwerwiegende Konsequenzen mit sich bringen. Denn immerhin tragen sie uns unermüdlich – das ganze Leben lang. Doch wer die Pflege seiner Füße vernachlässigt, der riskiert Probleme. Damit das Gehen nicht zur Qual wird, ist es essentiell, sich regelmäßig um die Fußgesundheit zu kümmern. Dabei gilt es, nicht nur im Sommer für perfekt gepflegte Füße zu sorgen, sondern auch im Winter. Denn gerade in der kalten Jahreszeit benötigen sie besondere Aufmerksamkeit.

Fußschmerzen lindern

Tipps zur Fußpflege

Peelen, Baden, Cremen – mit diesem Wellness-Programm werden die Füße streichelzart. Doch nicht nur im Sommer sollten die Füße einer solchen Behandlung unterzogen werden, um perfekt in Sandalen und Co. auszusehen. Im Winter ist die Pflege der Füße ebenfalls essentiell – auch wenn sie in dicke Socken eingepackt keiner sehen kann. Denn Kälte und trockene Heizungsluft macht den Füßen zu schaffen. So wird im Winter die Haut oft trocken und kann bei unzureichender Pflege rissig werden. Wer das verhindern möchte, der sollte in der kühlen Jahreszeit seine Füße regelmäßig verwöhnen. Los geht das Programm am besten mit einem entspannenden Fußbad. Um die Füße noch geschmeidiger zu machen, können sie im Anschluss mit einem Peeling behandelt werden. Danach ist es wichtig, dass die Füße anständig abgetrocknet werden, bevor sie in Socken eingepackt werden. Denn ein feuchtes Fußklima begünstigt die Entstehung von Fußpilz. Damit die Haut auch in der kalten Jahreszeit ideal gepflegt ist, sollten die Füße außerdem regelmäßig mit einer reichhaltigen Creme verwöhnt werden.
 

Die richtigen Schuhe tragen zur Fußgesundheit bei

Nicht nur die Pflege muss stimmen – auch die Wahl des richtigen Schuhwerks ist essentiell für die Gesundheit der Füße. Denn sitzen die Schuhe nicht richtig, so kann dies auf Dauer negative Konsequenzen mit sich bringen: von schmerzenden Druckstellen und Blasen bis hin zu Verformungen. Dies gilt es unbedingt zu vermeiden. Deshalb sollte das Schuhwerk bequem sitzen und optimal auf die Bedürfnisse der Füße angepasst sein. Schuhe, die diesen Ansprüchen gerecht werden, gibt es unter andrem bei spezialisierten Einzelhändlern oder bei einem Fachhändler online. Denn enge Stiefel oder hohe Pumps sehen zwar traumhaft aus, sind aber insbesondere für den Alltag ungeeignet und sollten besser nur zu besonderen Anlässen getragen werden. Gesundheitsschuhe entlasten hingegen die Füße und beugen der Entstehung von Fehlstellungen und schmerzhaften Fußkrankheiten vor.
 

Besonderheiten bei der Schuhwahl im Winter

Damit die Füße gesund bleiben, gilt es insbesondere im Winter nicht nur auf Komfort und Bequemlichkeit zu achten, sondern ebenfalls weitere Kriterien mit in die Auswahl des passenden Schuhwerks miteinzubeziehen. Denn wer nasse Füße bei Schmuddelwetter vermeiden möchte, der sollte zu wasserdichten Varianten greifen. Dabei ist es jedoch essentiell, dass das Material zwar kein Wasser von außen in den Schuh eindringen lässt, die Feuchtigkeit von innen hingegen nach außen ableitet. Denn ist dies nicht gegeben, so entsteht ein feuchtes Fußklima, das die Entstehung von Fußpilz, Nagelpilz und Co. extrem begünstigt. Aus diesem Grund sind zum Beispiel atmungsaktive Materialien wie Leder zu empfehlen. Denn diese regulieren das Fußklima und sorgen dafür, dass die Füße in den dicken Schuhen nicht schwitzen.
 

Weitere Tipps für die kalte Jahreszeit

Neben ausgiebiger Pflege und den richtigen Schuhen gibt es noch weitere Tricks für den Winter, um Füße gesund zu halten. Wichtig ist zum Beispiel das regelmäßige barfuß Gehen. Deshalb sollte in der Wohnung unbedingt so oft wie nur möglich auf Hausschuhe verzichtet werden. Denn so bleiben Gelenke, Muskeln und Sehnen geschmeidig. Zudem lohnt es sich, regelmäßig Fußgymnasitik zu machen. Schon kleine Übungen sorgen dafür, dass die Füße beweglich bleiben und bringen sie gesund durch den Winter.