6 Tipps, die bei PMS helfen

6 Tipps, die bei PMS helfen

Kopfschmerz, Heißhunger, Brustspannen und Reizbarkeit – wenn die Hormone Achterbahn fahren, ist bei jeder dritten Frau PMS im Spiel. Das prämenstruelle Syndrom definiert rund 150 psychische und physische Symptome – wir zeigen Ihnen, was wirklich bei den Tagen vor den Tagen hilft.

PMS: Diese 6 Tipps helfen weiter

Sanfte Homöopathie

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Frauen, die an PMS leiden, häufig einen zu niedrigen Magnesiumspiegel haben. Eine ausreichende Zufuhr kann die Beschwerden lindern, denn wie jeder andere Muskel benötigt auch die Gebärmutter ausreichend Magnesium, um normal zu funktionieren.

Guter Schlaf

Im monatlichen Zyklus schwankt der Hormonspiegel im Körper enorm, Schlafmangel kann PMS noch verschlimmern. Durch Entspannungstechniken wie Pilates, Yoga oder ein Spaziergang an der frischen Luft kann Stress abgebaut werden und der Körper findet am Abend besser zur Ruhe. Tipp: Entspannungs-App wie Calm, Forest oder Pzizz können helfen.

Ausreichend Bewegung

Wenn der Östrogenspiegel an den Tagen vor den Tagen sinkt, kann Sport gerade dann richtig guttun: Durch die Bewegung wird der Körper besser durchblutet, Krämpfe in der Gebärmutter lösen sich und das eingelagerte Wasser wird schneller ausgeleitet.

Geheimwaffe Cashewkerne

Wer Cashews nascht, knabbert sich glücklicher, denn die kleinen Powerpakete sind reich an der Aminosäure L-Tryptophan. Diese Aminosäure in den Cashewkernen ist ein wichtiger Baustein des Glücksbotenstoffes Serotonin.

Gesunde Ernährung

Auch mit einer gesunden Ernährung kann man PMS entgegenwirken: Ein ausgewogener Speiseplan mit weniger Salz, Zucker, Koffein und Alkohol, dafür mit viel buntem Gemüse und ausreichend Eiweiß kann die PMS-Symptome deutlich abmildern.

 

Rohkost-Gemüse mit Dips auf einem Teller
© iMarzi / Adobe Stock
Rohkost-Gemüse ist gesund und schnell gemacht.

Wohltuende Wärme

Wenn die Muskulatur verkrampft, kann neben Sport auch eine Wärmetherapie helfen. Wärmflaschen, Körnerkissen oder Entspannungsbäder sorgen für mehr Wohlbefinden und lindern Krämpfe.

Lade weitere Inhalte ...