Der große Vital-Test Wie gesund ist meine Schilddrüse?

Erste Anzeichen früh erkennen. Anfangs sendet die Schilddrüse ihre SOS-Signale noch heimlich, still und leise. Schnell schieben wir dann Herzklopfen, Schwitzen oder Schlafprobleme auf die Hektik des Alltags. Dieser Check hilft, ihre Sprache besser zu verstehen und im Notfall schnell gegensteuern zu können. 

Homöopathie für die Schilddrüse

Jede dritte deutsche Frau ab dem 45. Lebensjahr kennt Probleme mit der Schilddrüse. So tritt eine Unterfunktion meist zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auf. Zwei bis drei Millionen leiden an der Autoimmunerkrankung Hashimoto- Thyreoiditis. Die chronische Entzündung, die Frauen zehnmal öfter trifft als Männer, zerstört Schilddrüsen-Gewebe. Anfangs führt das zu einer leichten Über-, später zur Unterfunktion. Ständig zu viele Hormone – das kann z. B. an heißen Knoten eines Kropfs liegen.

So hilft Vital

Gemeinsam mit dem Schilddrüsen-Experten Privatdozent Dr. Joachim Feldkamp haben wir für Sie einen Selbst-Test entwickelt. Er verrät, wie es um die Gesundheit Ihrer Schilddrüse steht. Und spürt körperliche und psychische Veränderungen auf, die auf eine Über- oder Unterfunktion hindeuten können. Ob diese Störungen wirklich vorliegen, kann aber nur ein Facharzt checken, z. B. mit Bluttests und Ultraschall.

Hier geht's zu den Tipps für eine gesunde Schilddrüse

Frage 1 / 19
Frage 2 / 19
Frage 3 / 19
Frage 4 / 19
Frage 5 / 19
Frage 6 / 19
Frage 7 / 19
Frage 8 / 19
Frage 9 / 19
Frage 10 / 19
Frage 11 / 19
Frage 12 / 19
Frage 13 / 19
Frage 14 / 19
Frage 15 / 19
Frage 16 / 19
Frage 17 / 19
Frage 18 / 19
Frage 19 / 19