20. Oktober 2011
So feuern Sie Ihre Organe an

So feuern Sie Ihre Organe an

Yoga, ob für den Körper oder die Finger, beschleunigt das Ausleiten von Schadstoffen.

Übung Kobra
© jalag Syndication
Übung Kobra

Ein echtes Power-Duo: Yoga und Mudras, kleine Fingerübungen. Wer regelmäßig Yoga macht, unterstützt gezielt die feineren Funktionen des Körpers, z.B. die mikrodünnen Äderchen oder das komplizierte Zusammenspiel der Hormone.

Schon 20 Minuten pro Tag steigern die Durchblutung und lassen Muskelfunktionen wie die Darmperistaltik optimal arbeiten. So können Schadstoffe schneller ausgeschwemmt werden. Auch die Mudras regen den Stoffwechsel effektiv an: Sie senden über ca. 4000 Nervenfasern in den Fingerspitzen einen direkten Reiz an alle Entgiftungsorgane.

Kobra
© Jalag Syndication
Kobra

So feuern Sie Ihre Organe an

Vier Asanas

1. Kobra
Bauchlage, gestreckte Beine nebeneinander. Auf die Hände stützen, Oberkörper hochdrücken, Kopf in den Nacken legen. 10 tiefe Atemzüge, wieder hinlegen. 15-mal.

Pflug
© Jalag Syndication
Pflug

Vier Asanas

2. Pflug
Rückenlage, Beine hinter den Kopf führen, bis die Zehen den Boden berühren. Mit den Händen das Becken stützen. 10 tiefe Atemzüge. 15-mal.

Halber Drehsitz
© Jalag Syndication
Halber Drehsitz

Vier Asanas

3. Halber Drehsitz
Im Sitzen rechtes Bein übers linke kreuzen, rechter Fuß steht parallel zum linken Oberschenkel, linken Fuß an den Po ziehen. Oberkörper und Kopf nach rechts drehen, rechte Hand hinter dem Po aufstützen, mit der linken Hand den rechten Oberschenkel an den Körper drücken. 10 tiefe Atemzüge. Pro Seite 15-mal.

Schulterstand
© Jalag Syndication
Schulterstand

Vier Asanas

4. Schulterstand
Beine zur Kerze nach oben strecken, Schultern und Oberarme liegen auf dem Boden, Hände stützen das Becken. 10 tiefe Atemzüge, zurück in die Rückenlage. 10-mal.

Gallenblase-Mudra
© Jalag Syndication
Gallenblase-Mudra

Vier Mudras

1. Gallenblase-Mudra
Rechten Daumennagel auf das zweite Mittelfingerglied legen. Daumennagel der linken Hand auf das zweite Zeigefingerglied. 3 Minuten sanft drücken.

Verdauungs-Mudra
© Jalag Syndication
Verdauungs-Mudra

Vier Mudras

2. Verdauungs-Mudra
Die äußeren Daumennagelkanten an die Außenseite des zweiten Glieds des kleinen Fingers legen, andere Finger strecken. 4 Minuten sanft drücken.

Stoffwechsel-Mudra
© Jalag Syndication
Stoffwechsel-Mudra

Vier Mudras

3. Stoffwechsel-Mudra
Unterarme auf Schulterhöhe mit den Händen so umfassen, dass die Daumen jeweils in der Mitte der Beuge des anderen Arms liegen, die Handballen auf dem anderen Ellenbogengelenk. 3 Minuten sanft drücken.

Entgiftungs-Mudra
© Jalag Syndication
Entgiftungs-Mudra

Vier Mudras

4. Entgiftungs-Mudra
Die Daumen- an die Mittel- und Ringfingerspitzen legen. 4 Minuten sanft drücken.

Lade weitere Inhalte ...