18. August 2021
Delta-Variante: Geimpfte haben diese Symptome

Delta-Variante: Diese Symptome haben Geimpfte

Wer an Delta erkrankt, hat meistens erkältungsähnliche Symptome. Allerdings gibt es Unterschiede bei geimpften und ungeimpften Personen, wie eine Studie aus England nun zeigt. Worin sich die Delta-Infektion unterscheidet, erfahren Sie hier.

Die aus Indien stammende Delta-Variante gilt als ansteckender und resistenter gegenüber den zugelassenen Impfstoffen. In Deutschland ist Delta mittlerweile die dominierende Mutante, die einen Anteil von knapp 85 Prozent ausmacht.

Delta-Variante: Symptome unterscheiden sich

Eine vollständige Impfung schützt gut gegen einen schweren Verlauf, aber nicht zu 100 Prozent vor einer Ansteckung. Die Zoe Covid Symptom Study aus Großbritannien überwacht die Entwicklung der Krankheitsanzeichen bei einer Infektion mit der Delta-Variante. Über eine App meldeten Infizierten ihre Symptome. Dabei wurde deutlich, dass die Mutante unterschiedlich auftritt – die erkältungsähnlichen Symptome und deren Häufigkeit variieren leicht bei geimpften und ungeimpften Personen.

Delta-Variante: Diese Symptome haben Geimpfte

Bei vollständig geimpften Personen sah die Verteilung folgendermaßen aus:

  • Kopfschmerzen
  • Laufende Nase
  • Niesen
  • Halsschmerzen
  • Verlust des Geruchssinns

Die infizierten Geimpften berichteten, dass die Symptome weniger stark ausfielen und über einen kürzeren Zeitraum hinweg auftraten. Durch die Impfung nahm ebenfalls die Wahrscheinlichkeit ab, bei einer Corona-Infektion mit der Delta-Variante an Fieber und Husten zu erkranken. Aufgrund der milderen Symptome lässt sich die Infektion leicht mit einer Erkältung verwechseln.

Delta: So äußert sich eine Infektion bei Ungeimpften

Ungeimpfte berichteten mehrheitlich über diese fünf Beschwerden:

  • Kopfschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Laufende Nase
  • Fieber
  • Anhaltender Husten

Der Verlust des Geschmacks- und Geruchssinn – was lange als klassisches Covid-Anzeichen galt – lag auf Platz 9.

Wer erst einmal geimpft wurde, hat ganz ähnliche Symptome, allerdings treten diese in einer anderen Häufigkeit auf:

  • Kopfschmerzen
  • Laufende Nase
  • Halsschmerzen
  • Niesen
  • Anhaltender Husten

In der Studie heißt es: „Diejenigen, die bereits eine Impfung hatten, berichteten über weniger Symptome über einen kürzeren Zeitraum, was darauf hindeutet, dass sie weniger ernsthaft erkrankten und schneller gesund wurden.“

Virologe Christian Drosten äußerte sich zu den Ergebnissen in seinem Podcast Coronavirus-Update des NDR und sagte, dass man warten müsse, bis etwas wirklich Wissenschaftliches dazu veröffentlicht wird.

Delta-Variante: schnelle Verwechslung mit einer Erkältung

Bei den ursprünglichen Corona-Varianten traten Husten, Halsschmerzen, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen und Fieber auf. Das entscheidende Merkmal, nämlich der Verlust des Geruchs- und Geschmackssinn, tritt bei Delta grundsätzlich seltener bei ungeimpften und geimpften Personen auf – und das macht sie so gefährlich, da sie – wie bereits oben erwähnt – schnell mit einer Erkältung verwechselt werden kann.

Video: Moderna vs. BioNTech – dieser Impfstoff schützt besser gegen Delta

Lade weitere Inhalte ...