Darum sollten Sie sich nach dem Essen nicht hinlegen

Darum sollten Sie sich nach dem Essen nicht hinlegen

Festtage sind Schlemmertage! Nach Gänsekeule, Rotkohl und Klößen gibt es nichts Feineres, als direkt auf die Couch zu springen – aber ist das wirklich so gut? Wir haben recherchiert!

Nach einem leckeren und üppigen Essen ist eine Pause auf der Couch leider nicht die richtige Option, um der Verdauung einen Gefallen zu tun.

Der Verdauungsprozess braucht Energie

Diese Energie wird dem Kreislauf entzogen und wir werden unendlich müde und träge nach dem Essen: Um die Verdauung einleiten zu können, erhöht der Körper die Durchblutung im Magen-Darm-Trakt; dieser zieht dann das Blut aus dem Gesamtkreislauf. Optimal: Ein ruhiger Spaziergang kurbelt den Kreislauf wieder an und die Nahrung kann besser verdaut werden.

Wer sich nicht bewegt, fördert Sodbrennen

Für Menschen, die unter Sodbrennen leiden, ist Bewegung definitiv der richtige Weg. Wer sich nach dem Festessen direkt auf die Couch wirft, läuft Gefahr, dass Magensäure zurück in die Speiseröhre läuft und damit das saure Brennen beginnt. Wer allerdings geht oder steht, erschwert der Magensäure den Rückfluss.

Völlegefühl und Blähungen können wegmarschiert werden

Der Bauch drückt unangenehm und die ersten Blähungen sind im Anmarsch? Schnell in die Schuhe und raus in den Wald! Ein Spaziergang fördert durch die ganzheitliche Bewegung der Muskulatur die Darmbewegung.

Mythos Verdauungsschnaps

Auch wenn der Digestif noch so lecker schmeckt, er wird nicht dazuführen, dass das Festmenü schneller und besser verdaut wird. Der Körper konzentriert sich in erster Linie darauf, den Alkohol abzubauen und stellt die Verdauung des Essens hinten an. Die Folge: Keine Erleichterung im Magen. Wer seinem Verdauungstrakt etwas Gutes tun möchte, greift besser zu seinem Kräutertee, auch wenn dieser nicht so attraktiv ist, wie ein Digestif. Eine Alternative gibt es: ein Kräuterschnaps mit Heilkräutern wie Kamille, Anis, Kümmel oder Ingwer.

Wenigstens ein kleines Schläfchen?

Grundsätzlich: Nicht nach einer reichhaltigen Mahlzeit! Wer nur eine Kleinigkeit gesnackt hat, kann sich hingegen für einen kleinen Powernap auf die Couch werfen.

Lade weitere Inhalte ...