Laut Studie So positiv wirkt sich Kaffee auf den Stuhlgang aus

Alle Kaffee-Liebhaber aufgepasst: Wie eine Studie gezeigt hat, wirkt sich das wachmachende Getränk positiv auf die Darmgesundheit aus. Wir verraten, warum Kaffee unseren Stuhlgang verbessert.

kaffee-darmgesundheit

Positive Wirkung von Kaffee auf Verdauung

Ein amerikanisches Forscherteam fand heraus, dass bereits eine Tasse Kaffee am Tag einen positiven Effekt auf unser Verdauungssystem hat.

Die amerikanischen Wissenschaftler fütterten Ratten mit Kaffee und untersuchten dessen Auswirkung auf deren Darm. Das Ergebnis: Der Kaffee verändert die Darmbakterien positiv. Außerdem verbesserte sich dadurch die Fähigkeit der Muskeln, sich zusammenzuziehen.
Besonders spannend: Die positiven Auswirkungen des Kaffees stehen offenbar nicht im Zusammenhang mit dem Koffeingehalt. Denn auch koffeinfreier Kaffee erzielte die gleichen Ergebnisse.

Auch spannend: 10 interessante Fakten über den Darm >>

Kaffee hemmt schädliche Bakterien im Darm

Dass sich der Genuss von Kaffee auf den Stuhlgang auswirkt, ist schon länger bekannt. Bisher war der spezifische Grund dafür jedoch unklar. Der positive Effekt auf die Darmflora ist laut der aktuellen Studie aus Texas nun anscheinend auf die Eindämmung von schädlichen Bakterien zurückzuführen. Das Wachstum von ungesunden Mikroben wird nämlich durch die Kaffeelösung gehemmt.

Datum: 06.05.2020
Autor: Silva Oldenburg