Darmgesundheit 5 Lebensmittel, die der Darmflora schaden

Ein gesunder Darm ist das A und O. Grund genug, ihn zu schützen und Lebensmittel zu meiden, die die Darmflora zerstören könnten.

5-lebensmittel-die-der-darmflora-schaden

Nicht nur Sie möchten gut essen – auch Ihre Darmbakterien möchten ausschließlich mit Lebensmitteln gefüttert werden, die ihnen guttun. Ist das Gegenteil der Fall und nehmen Sie die falschen Lebensmittel zu sich, riskieren Sie, dass sich die Bakterien durch die Darmschleimhaut fressen und so für chronische Darmerkrankungen sorgen können. Eine falsche Ernährung kann zudem sogar das Darmkrebsrisiko erhöhen. Wir verraten Ihnen 5 Lebensmittel, die Sie in Zukunft besser meiden sollten, um Ihr Verdauungsorgan zu schützen.

Diese 5 Lebensmittel schaden der Darmflora

1. Alkohol

Wahrscheinlich keine große Überraschung – Alkohol schadet und belastet den gesamten Verdauungstrakt. Auf Ihr tägliches Feierabendbier müssen Sie deswegen nicht verzichten, doch achten Sie darauf, dass Ihr Alkoholkonsum nicht die Oberhand gewinnt. Dies könnte sogar das Risiko erhöhen, an Darmkrebs zu erkranken.

2. Fleisch

Ein übermäßiger Fleischkonsum ist ebenfalls schädlich für den Darm. Dies betrifft vor rotes Fleisch und verarbeitetes Fleisch wie Salami, Schinken und Co. Laut der Deutschen Krebshilfe, ließen sich nach Experteneinschätzungen bis zu 10.000 Dickdarmkrebsfälle meiden, wenn weniger Fleisch und Wurst gegessen würde.

3. Fruchtzucker

Das hingegen ist eine echte Überraschung – auch Fruchtzucker ist schädlich für den Darm. Wird dieser im Übermaß und ohne schützende Ballaststoffe zu sich genommen, kann er im Darm eine Entzündungsreaktion verursachen. Dies betrifft vor allem Süßigkeiten, Fertiggerichte und Säfte, nicht aber Obst.

4. Haushaltszucker

Auch Haushaltszucker besteht zu Teilen aus Fruchtzucker – und dieser ist, wie wir nun bereits wissen, für den Darm nicht gerade förderlich. Setzen Sie lieber auf die Süße aus der Natur!

5. Fertiggerichte und Fast Food

Industriell verarbeitetes Essen ist für den Darm ein absolutes No-Go. Denn egal ob Tiefkühlpizza oder Burger – all diese Lebensmittel enthalten gleich mehrere, ungesunde Inhaltsstoffe, die dem Darm dauerhaft schaden können.

Auch interessant: Probiotika für einen gesunden Darm >>

Datum: 08.07.2020
Autor: Lara Rygielski