16. Juli 2021
Autofahren nach Corona-Impfung: Darf man das?

Darf ich nach der Corona-Impfung Auto fahren?

Der Termin für Ihre Corona-Impfung steht an und Sie fahren mit dem Auto zum Impfzentrum oder der Hausarztpraxis. Aber darf man sofort nach dem Pieks ans Steuer? Wir verraten Ihnen, was Sie beachten müssen und ob Autofahren nach der Corona-Impfung erlaubt ist.

Nicht jeder hat ein Impfzentrum oder den Hausarzt seines Vertrauens direkt vor der Haustür. Gerade in ländlichen Gegenden kommt man nicht um eine Autofahrt herum, um sich seine Corona-Impfung abzuholen. Der Impfstoff kann Nebenwirkungen auslösen und ein schmerzender Arm nach der Spritze ist keine Seltenheit. Doch wie sieht es mit der Verkehrstüchtigkeit aus? Darf man nach der Corona-Impfung Auto oder Fahrrad fahren?

Nach der Corona-Impfung Auto fahren: Das sollten Sie beachten

Laut Kassenärztlicher Vereinigung Hamburg ist nach derzeitigem Kenntnisstand das Autofahren nach einer Corona-Impfung weder problematisch, noch verboten. Eine lange Reise hinterm Steuer sollten Sie jedoch nicht direkt nach der Impfung auf sich nehmen, da auch dies den Körper belastet und Ihre Konzentration durch etwaige Nebenwirkungen wie Abgeschlagenheit beeinträchtigt sein kann. Im Normalfall bleiben Geimpfte noch 15 bis 20 Minuten zur Beobachtung in der Praxis oder im Impfzentrum. Wenn Sie direkt nach der Impfung symptomfrei sind und Ihnen Ihre Ärztin oder Impfhelferin grünes Licht gibt, können Sie ohne Probleme mit dem Auto oder Fahrrad nach Hause fahren.

Wichtig: Fühlen Sie sich hingegen nach der Corona-Impfung sehr unwohl, empfinden Schwindel oder haben eine verschwommene Sicht, informieren Sie Ihre Ärztin darüber und lassen Sie das Auto erst einmal stehen. Allergiker oder Menschen, die bereits auf frühere Impfungen allergisch reagiert haben, sollten besonders vorsichtig sein, da es nach der Corona-Impfung zu einer schweren allergischen Reaktion kommen kann.

Was Sie nach der Corona-Impfung nicht tun sollten

Nach jeder Impfung – egal, ob gegen das Coronavirus oder andere Erreger – zeigt unser Immunsystem eine Abwehrreaktion und fängt an, Antikörper zu produzieren. Dadurch werden wir zwar immun gegen das Virus, aber sind kurzfristig geschwächt und können unter Impfreaktionen oder Nebenwirkungen leiden. Um den Körper in dieser kritischen Phase nicht zu überfordern und die Immunisierung nicht zu gefährden, sollten Sie am Tag der Impfung und in den ersten zwei bis drei Tagen nach der Corona-Impfung auf körperlich anstrengende Aktivitäten wie Kraftsport, intensiven Ausdauersport oder auch Saunagänge verzichten. Außerdem sollten Sie in den Stunden vor und nach der Impfung möglichst auf Alkohol verzichten.

Video: Sport, Alkohol, Schmerzmittel - darauf muss man nach einer Corona-Impfung achten

Lade weitere Inhalte ...