26. Mai 2021
Blutdruck messen: Vermeiden Sie diese 7 Fehler

Blutdruck messen: Vermeiden Sie diese 7 Fehler

Vor allem Menschen, die unter Bluthochdruck leiden, sollten regelmäßig ihren Blutdruck kontrollieren. Doch wer das Blutdruckmessen nicht richtig durchführt, verfälscht möglicherweise Messergebnisse. Wir erklären, welche 7 Fehler Sie vermeiden sollten. 

Viele Menschen in Deutschland leiden unter Bluthochdruck, der medizinisch auch als Hypertonie bezeichnet wird. Besonders diesen Patienten wird vom Arzt häufig empfohlen ihren Blutdruck regelmäßig zu Hause zu kontrollieren. Doch das ist gar nicht so einfach wie man denkt. Wer nicht richtig misst, verfälscht möglicherweise das Ergebnis. Wir haben für Sie typische Fehler, die Sie beim Blutdruckmessen vermeiden sollten.

Auch interessant: Bluthochdruck – das sind die Anzeichen >>

Blutdruck messen: Vermeiden Sie diese 7 Fehler

In der Regel ermöglichen es moderne Blutdruckmessgeräte auch Anfängern, den eigenen Blutdruck schnell und einfach zu überwachen. Damit alles funktioniert und Sie auch korrekte Messergebnisse bekommen, sollten Sie sich vor der Benutzung des Geräts die Gebrauchsanweisung gründlich durchlesen. Gegebenenfalls kann auch Ihr Arzt Ihnen zeigen, wie Sie den Blutdruck am besten messen. Einige typische Laien-Fehler können jedoch zu verfälschten Messwerten führen, wodurch der Blutdruck zum Beispiel höher erscheinen kann als er eigentlich ist.

  1. Am falschen Arm messen
    Achten Sie beim Blutdruckmessen darauf, dass Sie immer am selben Arm messen, da der Blutdruck je nach Arm etwas abweichen kann. Häufig nehmen Rechtshänder den linken Arm für die Messung. Welchen Arm Sie nehmen, sollten Sie aber von den Werten abhängig machen. Den richtigen Arm finden Sie, indem Sie für einige Tage an beiden Armen den Blutdruck messen und dann den Arm nehmen, bei dem die Werte höher sind.
     
  2. Manschette falsch anlegen
    Viele Menschen tragen die Manschette falsch, was sich auch auf die Messwerte auswirken kann. Sowohl ein zu enger als auch ein zu weiter Sitz können die Messergebnisse verfälschen. Auch, wenn die Manschette zu hoch am Oberarm sitzt, kann das den Wert verändern. Achten Sie darauf, dass der Sensor an der Innenseite des Oberarms liegt. Hierbei sollte sich der Rand der Manschette ungefähr zweieinhalb Zentimeter über der Ellenbeuge befinden. Besonders für Menschen mit breiteren Oberarmen könnte die reguläre Manschetten-Größe zu klein sein, was wiederum den Wert verfälschen kann. Wenn das der Fall ist, können Sie in Ihrer Apotheke nach einer größeren Manschette fragen.
     
  3. Falsche Position beim Messen
    Beim Blutdruckmessen sollten Sie immer dieselbe Position einnehmen – am besten eignet sich ein aufrechter Sitz. Wichtig ist zudem, dass Sie ruhig sitzen und sich während der Messung nicht bewegen. Um zu verhindern, dass die Messergebnisse sich verfälschen, darf der Arm zudem weder zu hoch noch zu niedrig liegen.
     
  4. Manschette über der Kleidung anlegen
    Ebenso sollten Sie es vermeiden, die Manschette über zu dicker Kleidung anzulegen, da auch das die Messwerte verfälschen kann. Wenn Sie den Blutdruck am Oberarm messen, sind dünne Klamotten wie ein T-Shirt oder eine Bluse jedoch in Ordnung. Wer den Blutdruck am Handgelenk misst, sollte darauf achten, dass die Manschette auf der nackten Haut liegt. 
     
  5. Während der Messung sprechen
    Um richtige Messergebnisse zu erhalten, dürfen Sie sich während der Messzeit nicht bewegen. Auch auf das Sprechen sollten Sie in dieser Zeit verzichten, da der Blutdruck sich dadurch erhöhen kann.
     
  6. Nach der Einnahme von Blutdrucksenkern messen
    Viele Menschen machen den Fehler, dass Sie den Blutdruck nach der Einnahme von blutdrucksenkenden Medikamenten messen. Doch das kann die Ergebnisse verfälschen. Messen Sie am besten kurz bevor Sie das Medikament einnehmen.
     
  7. Mit voller Blase messen
    Wer Harndrang verspürt, sollte zuerst eine Toilette aufsuchen, bevor er seinen Blutdruck misst, da eine volle Blase die Blutdruckwerte erhöhen kann.

Auch interessant: Diese Lebensmittel senken den Blutdruck >>

Video: Blutdruck messen – auf diese Tipps sollten Sie achten

Lade weitere Inhalte ...