Gesundheit Einnahmetipps von Experten

Milch und Antibiotika vertragen sich gar nicht. Auch Müsli gibt für einige Arzneien keinen guten Partner ab – ebenso wenig wie so manches pflanzliche Präparat oder Medizin-Kombinationen. Hinweise suchen wir in Beipackzetteln vergebens. Da passiert es schnell, dass wir Medikamente unwissentlich falsch anwenden. Mit  unserem Leitfaden passiert das nie wieder.

Tabletten

Vital hat nachgehakt, wie Sie aus jedem Wirkstoff das beste für Ihre Gesundheit herausholen. Ursula Sellerberg, Sprecherin der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände in Berlin, gibt Ratschläge.

Gegen viele Beschwerden bekommt man in der Apotheke ohne Rezept sogenannte OTC-Präparate (von „over the counter“, über den Tresen). Wann helfen solche Mittel allein nicht mehr?

Dr. Ursula Sellerberg: Gehen Sie immer dann zum Arzt, wenn sich die Beschwerden trotz Einnahme eines frei verkäuflichen Medikaments nicht bessern. Der Zeitpunkt hängt von der Erkrankung ab: Durchfall sollte nach zwei Tagen verschwinden, eine Schlafstörung etwa nach vier Wochen. Fragen Sie Ihre Apothekerin schon beim Kauf des Präparats, wann die Symptome nachlassen bzw. weg sein sollten.

Kann eine Selbstbehandlung das Gegenteil bewirken und die Krankheit verschlimmern?

Dr. Ursula Sellerberg: Ja, manche Medikamente können die Beschwerden verstärken, wenn man sie zu lange einnimmt – beispielsweise führen dann Schmerzmittel zu Kopfschmerzen. Und Patienten, die chemische Abführmittel nehmen, interpretieren manchmal die Symptome falsch: Wenn nach der erwünschten Darmentleerung der Stuhl wieder für einige Tage ausbleibt, deuten sie das als erneute Verstopfung und nehmen wieder das Abführmittel. Das kann zu Durchfall führen. Grundsätzlich sollte man Medikamente nie gedankenlos verwenden, sondern genau auf seinen Körper hören.

Was ist ein Alarmsignal?

Dr. Ursula Sellerberg: Sichtbares Blut. Im Auswurf beim Husten, im Stuhl oder im Urin. Das sollten Sie nie ignorieren, sondern sofort telefonisch Ihrem Hausarzt schildern. Beschreiben Sie die Symptome und lassen Sie sich den nächstmöglichen Termin geben.