Verhütung Pille absetzen: Worauf Ihr achten solltet

Wer jahrelang die Pille genommen hat und sie jetzt absetzen möchte, muss mit einigen körperlichen Veränderungen rechnen. Auch eine gewünschte Schwangerschaft stellt sich nicht bei jeder Frau sofort ein. Wir erklären, auf was ihr beim Absetzen der Pille achten solltet.

Anti-Baby-Pille

Was muss ich beim Absetzen der Pille beachten?

Wenn ihr euch zum Absetzen der Pille entschieden habt, beendet in jedem Fall die angefangene Packung bzw. den aktuellen Pillenstreifen. Seid ihr gerade in der Menstruation und somit in der Pillenpause, dann unterlasst einfach die nächste Einnahme. Eine Ausnahme: Die Minipille kann zu jedem Zeitpunkt abgesetzt werden. Eine zeitweilige Pause von der Pille ist nicht zu empfehlen, da bei einer erneuten Einnahme der Pille kurzfristig alle Risikofaktoren, wie beispielsweise die Gefahr einer Thrombose, deutlich ansteigen. Wenn ihr euch dennoch dafür entscheidet, sollte dieser Schritt von eurem Arzt begleitet werden. Nach dem Absetzen der Pille kann es zu Unregelmäßigkeiten im Zyklus kommen. Der Organismus benötigt Zeit, um den natürlichen Zyklus wiederherzustellen. Wie lange die Umstellung dauert, ist von Frau zu Frau unterschiedlich und kann nicht pauschal gesagt werden.

Die Pille absetzen: Wann ist dafür der Zeitpunkt?

Bei den meisten Frauen ist der Kinderwunsch der Auslöser für das Absetzen der Pille. Da jeder Körper unterschiedlich reagiert, lässt sich leider nicht wirklich sagen, wie lange es bis zu einer Schwangerschaft dauern kann. Durch das Absetzen der Pille können neue und alte Symptome in Erscheinung treten. Dazu gehören starke Stimmungsschwankungen, Hautveränderungen, wie unreine oder trockene und fettige Haut, Pickel oder eine sehr starke Menstruation, die den Alltag erschwert. Auch der Wunsch nach natürlicher Verhütung ohne hormonelle Einflussnahme wird zunehmend ein Thema für Frauen. Die ständige Einnahme von Hormonen stellt einen beachtlichen Eingriff in den weiblichen Organismus dar und sollte gut überlegt sein.

Wie schnell kann ich nach dem Absetzen der Pille schwanger werden?

Eine Frage, die keineswegs pauschal beantwortet werden kann. Theoretisch besteht nach dem Absetzen der Pille die Möglichkeit auf eine sofortige Schwangerschaft. Dennoch kann es sogar Jahre dauern, bevor sich der Kinderwunsch erfüllt. Achtet mit dem Kinderwunsch besonders auf eine gute Ernährung und einen gesunden Lebensstil. Beobachtet euren Körper, manche Frauen verspüren zum Eisprung hin ein Ziehen im Unterleib, andere werden launisch oder haben besonders große Lust auf Geschlechtsverkehr. Auch eine Untersuchung beim Frauenarzt kann hilfreich sein. Eventuelle Auffälligkeiten können behandelt werden, auch ist der Gynäkologe die richtige Ansprechperson, um den aktuellen Gesundheitszustand abzuklären. Wichtig ist, keinen Druck auszuüben. Mentaler Stress kann eine Empfängnis verhindern oder zumindest erschweren. Durch das regelmäßige Messen der Körpertemperatur könnt ihr eure fruchtbaren Tage bestimmen. Die Basaltmethode kann natürlich auch zur Verhütung genutzt werden - wenn ihr wisst, wann ihr eure fruchtbaren Tage habt, wisst ihr auch, wann ihr besonders vorsichtig bei der Verhütung zu sein habt.

Schlagworte: