13. Januar 2021
Kalorienarme Kokosmakronen

Kalorienarme und glutenfreie Kokosmakronen

Sie naschen gerne, achten aber auf eine kohlenhydratarme Ernährung? Unser Low Carb Rezept für Kokosmakronen ist kohlenhydrat- sowie kalorienarm und eignet sich super während einer Low Carb Diät, da handelsüblicher Zucker durch Birkenzucker ersetzt wird.

Kokosmakronen
© Barbro Bergfeldt/iStock
Die leckeren glutenfreien Low Carb Kokosmakronen sind schnell gemacht.

Makronen sind lecker und im Gegensatz zu vielen anderen Backwaren ohne Mehl – das macht sie zum gut verträglichen Leckerbissen für Menschen mit Glutenintoleranz. Zusätzlich sind sie auch für eine Low-Carb Ernährung geeignet. Probieren Sie unser schnelles Rezept aus, die Kokosmakronen sind innerhalb von 30 Minuten fertig.

Rezept für kalorienarme Kokosmakronen

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 125 g Kokosraspeln
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote
  • 50 g Birkenzucker
  • 4 Eiweiß
  • 1 Messerspitze Zimt

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 150 Grad vor. Legen Sie Backpapier auf dem Backblech aus.
  2. Schlagen Sie das Eiweiß steif. Mischen Sie unter Rühren den Birkenzucker unter.
  3. Heben Sie die Kokosraspeln, den Zimt und das Vanillemark unter den Eischnee.
  4. Geben Sie den Teig mit einem Esslöffel oder einer Spritztüte auf das Backblech.
  5. Backen Sie die Kekse für 20-25 Minuten.

Tipp: Haben Sie die Plätzchen zu lange im Ofen gebacken, hilft ein einfacher Trick, die Kekse wieder weicher werden zu lassen. Legen Sie einen Apfel mit in die Keksdose hinein. Nach zwei Tagen sollte das Gebäck wieder weicher sein, da es die Feuchtigkeit vom Apfel aufgenommen hat.

Lade weitere Inhalte ...