26. Januar 2021
Veganes Gemüse-Kokos-Curry

Veganes Gemüse-Kokos-Curry

Sie suche nach einem leckeren Gericht, das gleichzeitig gesund und vegan ist? Dann ist unser veganes Gemüse-Kokos-Curry genau das Richtige für Sie. Probieren Sie es aus!

Gemüse-Kokos-Curry: lecker und schnell zubereitet!

Gemüse-Kokos-Curry
© www.vegan-for-fun.de
Dieses Veganes Gemüse-Kokos-Curry sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch jedem!

Lecker für Veganer und Nicht-Veganer: Gemüse-Kokos-Curry

Durch die Zutaten Ingwer, Knoblauch, Möhre, Zuckerschoten und Sprossen versorgt dieses leckere Gericht Sie mit vielen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. Es ist also nicht nur lecker und vegan, sondern obendrein auch noch gesund. Probieren Sie es doch gleich mal beim nächsten Abendessen aus. Guten Appetit!

30 Minuten
leicht
Vegan
€ € € €

Zutaten

für 2 Portionen
  • 150 g Basmatireis
  • Meersalz
  • 1 Möhre
  • 150 g Zuckerschoten
  • 1 rote Chilischote
  • 80 g Mungobohnensprossen
  • 3 EL mildes Rapsöl
  • 1–2 EL Sojasauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 1 TL Currypulver
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1⁄4 Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. Den Basmatireis, z. B. von Reishunger, nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  2. Inzwischen Möhre schälen und in dünne Stifte schneiden. Zuckerschoten waschen und in kochendem Salzwasser blanchieren. Chilischote waschen, entkernen und in dünne Ringe schneiden. Mungobohnensprossen waschen und abtropfen lassen.
  3. 2 EL Rapsöl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und das Gemüse bei starker Hitze 3 Minuten anbraten. Sojasauce dazugießen, Pfanne bzw. Wok, z. B. von Craft Wok, vom Herd nehmen.
  4. Für die Sauce Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. 1 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer mit Currypulver 2 Minuten anbraten. Kokosmilch und Agavendicksaft dazugießen, 2 Minuten weiterkochen und mit Meersalz abschmecken.
  5. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätt­chen fein hacken und unter den Reis heben. Reis auf Tellern mit Gemüse und Sauce anrichten und servieren.
Lade weitere Inhalte ...