19. Juli 2021
Leckerer und gesunder Kokos-Hirse-Brei

Leckerer und gesunder Kokos-Hirse-Brei

Sie möchten morgens Abwechslung auf den Teller bringen? Dann probieren Sie doch mal unseren leckeren und gesunden Kokos-Hirse-Brei. Er schmeckt nicht nur gut und ist gesund, er ist obendrein auch noch schnell zubereitet.

Rezept für Kokos-Hirse-Brei

Hirse-Brei
© jalag-syndication.de
Probieren Sie unser leckeres Rezept aus!

Hirse: Heimischer Nährstoff-Booster 

Normalerweise essen Sie immer Haferflocken zum Frühstück? Dann probieren Sie doch zur Abwechslung mal ein leckeres Frühstück mit Hirse! Das glutenfreie Getreide versorgt Sie unter anderem mit essenziellen Aminosäuren, B-Vitaminen und Zink. Kombiniert mit den anderen Zutaten ergibt sich also nicht nur eine leckere und sättigende, sondern gleichzeitig eine sehr gesunde Mahlzeit.

leicht
Vegetarisch
Frühstück
€ € € €

Zutaten

für 1 Portionen
  • Eine Prise Vanille
  • 125ml Milch
  • 100ml Kokosmilch
  • Eine Prise Salz
  • 50g Hirse
  • 1 Feige
  • 3 Physalis
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Mandeln
  • 1 EL getrocknete Cranberries

Zubereitung

  1. Vanilleschote halbieren und Mark herauskratzen. Schote und Mark mit Milch, Kokosmilch und Salz in einem Topf aufkochen. Hirse dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Bei geringer Temperatur den Brei ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Schote herausnehmen.
  2. Feigen und Physalis waschen und kleinschneiden. Im Honig ca. 10 Minuten marinieren. Mandeln mit den Cranberries unter den Brei rühren. Mit Feigen und Physalis servieren.
Lade weitere Inhalte ...