Leckerer Trend Rezept für Vegan Raw Blueberry Cheesecake

Wer liebt ihn nicht, den Cheesecake? Aber wie wäre es mit einem fruchtigen Cheesecake-Rezept? Wir empfehlen euch diesen erfrischenden Raw Blueberry Cheesecake.

Raw-vegan-cheeseake

Zutaten

  • 2 Handvoll Mandeln
  • 6 Datteln
  • 3-5 EL Wasser
  • 2 kleine Prisen Meersalz oder Himalaya-Salz
  • 2 Handvoll Cashews
  • 4 EL Kokosöl (flüssig und erwärmt)
  • 2 Bio-Zitrone (Saft davon sowie Abrieb)
  • 2 Banane (reif)
  • 2 Handvoll Blaubeeren
  • Kokosblütenzucker oder Agavendicksaft

Zubereitung

  1. Gib die Zutaten für den Boden (Mandeln, Datteln, 1-3 EL Wasser und 1 Prise Meersalz) in deine Küchenmaschine, um sie kurz klein zu häckseln. Aber Vorsicht – es sollte eine krümelige Angelegenheit werden und keine pürierte Paste! Die Konsistenz sollte außerdem etwas klebrig sein. Gib einfach so lange Esslöffelweise Wasser hinzu, bis es so richtig schön klebt. Drück die Masse in den Boden deiner Form, sodass sie bedeckt ist. Stell die Form jetzt für 20 Minuten ins Eisfach, damit sie sich setzen kann.   
  2. Pürier die Cashewkerne und das flüssige Kokosöl mit dem Mixer und füg dann die Banane hinzu und den Zitronensaft/ Abrieb. Mix alles so lange, bis du eine homogene Masse hast.
  3. Jetzt kannst du die Masse nach und nach mit einem Süßungsmittel deiner Wahl süßen. Teil die Masse in zwei Teile und püriere einen Teil davon mit den Blaubeeren. 
  4. Nun kannst du die Käsekuchenfüllung nach Lust und Laune in deiner Form schichten. Stell den Cheesecake dann für 30 -45 Minuten in das Gefrierfach, damit er fest werden kann. Danach sofort genießen.