15. Januar 2018
Zuckerfreie Rezepte

Naschen ohne Reue

Lasst den Haushaltszucker einfach weg! Geht nicht, meint ihr? Doch! Dank Kakao, Vanille, Datteln, Trockenpflaumen oder Zimt schmecken diese Naschereien (fast) genauso lecker!

© seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Brinkop, Maria

Orangen-Energie-Balls

Zutaten für 6 Stück:

  • 100 g Datteln
  • 60 g getrocknete Aprikosen
  • 3 EL ungesüßter Kakao
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 2 EL getrocknete Orangenschale
Zubereitung:

1 Datteln und Aprikosen grob würfeln, mit 2 EL Kakaopulver, Vanille und Orangenschale in einen Mixer geben und so lange pürieren, bis eine glatte Masse entsteht.

2 Fruchtmasse zu 6 Kugeln formen und im rest- lichen Kakaopulver wenden. Ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Pro Stück 110 kcal, 3 g Eiweiß, 3 g Fett, 18 g Kohlenhydrate

Dauer: ca. 15 Minuten ​

© seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Brinkop, Maria

Vanillemandeln

Rezept für 4 Portionen:

  • 2 EL Kokosöl
  • 100 g Mandeln
  • 2 TL gemahlene Vanille
  • 1⁄4 TL Zimtpulver

Zubereitung:

1. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Mandeln darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anrösten, zwischendurch wenden.

2. Mandeln mit Vanille und Zimt bestreuen, kurz weiterrösten. Vanillemandeln auf Backpapier abkühlen lassen und servieren.

Pro Portion 190 kcal, 6 g Eiweiß, 18 g Fett, 1 g Kohlenhydrate

Dauer: ca. 10 Minuten

© seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Brinkop, Maria

Süßkartoffel-Brownies

Zutaten für 15 Stück:

  • 6 entsteinte Datteln
  • 300 g Süßkartoffeln
  • 1 Msp.gemahlene Vanille
  • 1⁄2 TL Zimtpulver
  • 30 g ungesüßter Kakao
  • 30 g Kokosöl
  • Salz
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier (Größe S)

Zubereitung:

1. Datteln in einer Schüssel mit Wasser bedecken. 12 Stunden (z. B. über Nacht) einweichen lassen. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Süßkartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden. In wenig Wasser bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten gar dünsten und abgießen. Backofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Eine flache Backform (20 x 26 cm) mit Backpapier auslegen.

3. Kokosöl in einem Topf leicht erwärmen. Süßkartoffeln und Datteln pürieren. Vanille, Zimt, Kakao und 1 Prise Salz unterrühren. Kokosöl, Eier und Mandeln unterrühren.

4. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) ca. 45 Minuten backen. Form herausnehmen, auskühlen lassen. Kuchen in 15 Stücke schneiden. Mit Kakaopulver bestäuben.

Pro Stück 85 kcal, 6 g Eiweiß, 18 g Fett, 1 g Kohlenhydrate

Dauer: ca. 1 Stunde

© seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Brinkop, Maria

Franzmuffins

Zutaten für 12 Stück:

  • 200 g Trockenpflaumen
  • 350 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • Salz
  • 80 ml Milch
  • 60 ml Wasser
  • 50 g weiche Butter
  • 2 Eier (Größe S)
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 1 EL Zimtpulver
Zubereitung:

1. Pflaumen in einer Schüssel mit Wasser bedecken, 12 Stunden (z. B. über Nacht) einweichen lassen. Abgießen, abtropfen lassen. Dabei 80 ml Einweichwasser auffangen.

2. Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel mischen. Milch, Wasser, Butter, Eier und Vanille zugeben und mit Knethaken verkneten. Teig 1 Stunde an warmem Ort gehen lassen.

3. Pflaumen, Einweichwas- ser und Zimt pürieren. Muffinform einfetten. Backofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen.

4. Teig auf bemehlter Arbeitsplatte durchkneten und zu einem 1⁄2 Zentime- ter dicken Rechteck ausrollen. Teig in Streifen (3 cm x 10 cm) schneiden. Zwei Teigstreifen mit je 1–2 EL Püree bestreichen, aufeinanderlegen, zusammenklappen und in 2–3 Stücke schneiden. Wiederholen, bis Teig und Püree aufgebraucht sind. Teigstücke auf die Mulden der Muffinform verteilen und zusammendrücken.

5. Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Pro Stück 185 kcal, 6 g Eiweiß, 5 g Fett, 27 g Kohlenhydrate

Dauer: ca. 1 Stunde ​

Lade weitere Inhalte ...