10. November 2020
Weihnachtssalate: 5 einfache und bunte Salate zur Immunstärkung

Bunte und einfache Salate zur Immunstärkung

Süßes Gebäck und Gänsebraten gehören zur Weihnachtszeit dazu. Ein Übermaß an Zucker und Fett schwächt jedoch unsere Abwehrkräfte. Dagegen helfen gesunde und bunte Weihnachtssalate aus vielfältigen Zutaten zur Immunstärkung.

Rotebete-Feldsalat
© FOODkiss
Rotebete-Feldsalat

​Rote-Bete-Feigensalat mit Speck und Blutorange

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Blutorangen
  • 200 g Rote Bete
  • 200 g Feldsalat
  • 150 g durchwachsener Speck (in Scheiben)
  • 4 frische Feigen
  • 1 EL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL milder Weißweinessig
  • 4 EL Öl

Zubereitung

  1. Die Orangen mit einem Messer so schälen, dass auch die weiße Haut vollständig entfernt ist. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, den Saft dabei auffangen. Saft und Filets in eine Schüssel geben. Die Roten Beten schälen und in feine Scheiben hobeln (dabei am besten Einweghandschuhe tragen). Zu den Orangen geben. Den Feldsalat gründlich waschen, verlesen und trocken schleudern.
  2. Die Speckscheiben in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Feigen vierteln.
  3. Den Essig und das Öl zu den Orangen und Roten Beten geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Feldsalat unterheben und alles auf einer Platte anrichten. Mit den Feigen und dem Speck garniert servieren.

Pro Person ca. 422 kcal, 9,1 g E, 29 g F, 27 g KH

Chicoree-Radicchio-Salat
© FOODkiss
Chicoree-Radicchio-Salat

Chicorée-Radicchio-Salat mit Kürbis

Zutaten für 4 Personen

  • 350 g Hokkaido-Kürbis
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 3 Chicorée
  • 2 Radicchio
  • 50 g schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 150 g Feta
  • 4 Stiele Petersilie
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 3 EL Weissweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • Kresse

Zubereitung

  1. Den Kürbis entkernen, waschen und mit der Schale in mundgerechte Stücke schneiden. In 1 EL Olivenöl 3-4 Min. rundum bissfest braten und beiseitestellen. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und ebenfalls beiseitestellen.
  2. Chicorée und Radicchio putzen, waschen und die Blätter gob zerteilen. In einer grossen Schüssel mischen. Die Kürbiswürfel samt Bratöl, die Oliven und den zerbröckelten Feta dazugeben.
  3. Für das Dressing die Petersilie waschen und die Blätter fein hacken. Mit der Brühe, dem Essig, Salz und Pfeffer verrühren und unter den Salat mischen. Mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen. Nach Belieben zusätzlich mit Kresse bestreuen.

Pro Person ca. 301 kcal, 10.6 g E, 23 g F, 9 g KH

Rotkohl-Coleslaw
© FOODkiss
Rotkohl-Coleslaw

Rotkohl-Coleslaw mit Minutensteakstreifen

Zutaten für 4 Personen

  • 1/2 Rotkohl (ca. 400 g)
  • 300 g Möhren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 10 Stiele Koriander
  • 2–3 EL Obstessig
  • Salz, Zucker
  • 4 EL Salatmayonnaise
  • 1–2 EL frisch gepresster Limettensaft
  • 4 dünne Schweine-Minutensteaks (à ca. 75 g)
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

  1. Den Rotkohl putzen, waschen und in feine Streifen hobeln. Die Möhren putzen, schälen und grob raspeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße in feine Ringe schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  2. Rotkohl, Essig, 1 TL Salz und 1 TL Zucker in einer großen Schüssel mit den Händen gut verkneten und ca. 20 Min. ziehen lassen.
  3. Für das Dressing die Mayonnaise mit dem Limettensaft verrühren. Rotkohl, Frühlingszwiebeln, Möhren und Dressing gut mischen und 15 Min. ziehen lassen.
  4. Das Fleisch in Streifen scheiden und in einer Pfanne im Öl bei starker Hitze rundum braun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Salat auf Teller verteilen und die Erdnüsse und die Fleischstreifen darauf verteilen. Mit dem Koriander bestreut servieren.

Pro Person ca. 299 kcal, 20,7 g E, 17 g F, 13 g KH

Kartoffel-Endivien-Salat
© FOODkiss
Kartoffel-Endivien-Salat

Kartoffel-Endivien-Salat mit Stremellachs

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 200 g Endiviensalat
  • 1⁄4 l Gemüsebrühe
  • 3 EL Kräuteressig
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 5 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Stremellachs

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in der Schale 20-25 Min. gar kochen. Abgießen, kalt abschrecken und kurz auskühlen lassen. Den Endiviensalat putzen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Brühe mit Essig und Senf aufkochen.
  2. Die noch warmen Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit der heißen Brühe übergießen und 10 Min. ziehen lassen.
  3. Zwiebel in feine Spalten schneiden. Zusammen mit dem Öl unter die Kartoffeln mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Endiviensalat kurz vor dem Servieren untermischen und den Kartoffelsalat mit dem in Stücke gezupften Lachs garnieren.

Pro Person ca. 556 kcal, 30,4 g E, 29 g F, 39 g KH

Chinakohlsalat
© FOODkiss
Chinakohlsalat

Chinakohlsalat mit Apfel und roten Bohnen

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Dose Maiskörner (235 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Kidneybohnen (255 g Abtropfgewicht)
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 EL flüssiger Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 2 säuerliche Äpfel (z.B. Braeburn oder Cox orange)
  • 1 rote Zwiebel
  • 400 g Chinakohl

Zubereitung

  1. Den Mais und die Bohnen in einem Sieb kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Das Öl, den Essig und den Honig in einer großen Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und die Viertel in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen oder Würfel schneiden. Den Chinakohl längs halbieren und den Strunk herausschneiden. Den Chinakohl waschen, gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  3. Chinakohl, Mais, Bohnen und Zwiebel mit dem Dressing mischen und servieren.

Pro Person ca. 316 kcal, 8,4 g E, 14 g F, 34 g KH

Lade weitere Inhalte ...