12. Dezember 2011
Vielfältig Kochen mit Linsen

Vielfältig Kochen mit Linsen

Rot, grün, schwarz, gelb, braun – Linsen machen das Leben bunt! Jede Sorte überrascht mit ihrer eigenen feinen Geschmacksnote, und alle bringen ganz nebenbei reichlich gesunde Vitalstoffe auf den Teller.

Zucchini-Linsen- Puffer mit Zander
© jalag-syndication.de
Zucchini-Linsen- Puffer mit Zander

ZUCCHINI-LINSEN-PUFFER MIT ZANDER

Für 4 Personen:

200 g braune Berglinsen
1 unbehandelte Zitrone
2 EL Olivenöl
1/2 TL Zimtpulver
1 Knoblauchzehe
400 g Zanderfilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400 g Zucchini
1 Bund Schnittlauch
100 g Schafskäse
2 Eier (Größe M)
50 g Weizenmehl
100 g grüne Oliven ohne Stein

1. Linsen in Wasser in etwa 20 Minuten garkochen. Abgießen. Zitronenschale abraspeln und Frucht auspressen. Saft und Schale mit 1 EL Olivenöl und Zimt verrühren. Knoblauch schälen, in Spalten schneiden.

2. Zander abspülen, trockentupfen, würzen. Mit Zimt-Öl marinieren. Etwa 30 Minuten ziehen lassen. Zucchini waschen und raspeln. Schnittlauch waschen, kleinschneiden. Schafskäse zerkleinern.

3. Zucchini mit Linsen, Eiern, Schnittlauch, Käse und Mehl gut mischen. Würzen. Restliches Öl erhitzen. Aus der Mischung knusprige Puffer braten. Fisch abtropfen lassen. Marinade erhitzen. Knoblauch und Oliven zugeben. Fischfilet ca. 8 Minuten darin anbraten. Mit den Puffern servieren.

ca. 45 Minuten - pro Person 520 kcal, Fett: 18 g

Hähnchen mit Linsengemüse
© jalag-syndication.de
Hähnchen mit Linsengemüse

Für 4 Personen:

180 g schwarze Linsen
700 g Hähnchenbrust
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 Zweige Rosmarin
4 Schalotten
2 EL Olivenöl
150 ml trockener Weißwein
600 g frischer Blattspinat
400 g Kirschtomaten
40 g italienischer Hartkäse

1. Linsen in Wasser in etwa 20 Minuten garkochen. Abgießen. Hähnchenbrust abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Rosmarin abspülen, trockenschütteln. Schalotten schälen und würfeln.

2. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten anbraten. Fleisch und Rosmarin zufügen und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein hinzufügen. Alles aus der Pfanne in eine Auflaufform geben und im Ofen etwa 15 Minuten backen.

3. Spinat und Tomaten waschen, putzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Spinat mit Linsen und Tomaten darin andünsten. Käse grob reiben. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Käse unterheben. Hähnchenbrust mit Linsengemüse servieren.

ca. 45 Minuten - pro Person 520 kcal, Fett: 10 g

Fenchel-Linsen-Suppe mit Huhn
© jalag-syndication.de
Fenchel-Linsen-Suppe mit Huhn

Für 4 Personen:


300 g Fenchel
300 g Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
250 g Hähnchenbrust
800 ml Gemüsefond
2 TL Fenchelsamen
0,1 g Safranfäden
200 g gelbe Linsen
1 Bund Estragon
Salz
Pfeffer aus der Mühle

1. Fenchel waschen, putzen und vierteln. In schmale Spalten schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Hähnchenbrust abspülen und trockentupfen.

2. Gemüsefond mit 600 ml Wasser, Fenchelsamen und Safran in einem Topf erhitzen. Hähnchenfilet darin etwa 6 Minuten garen. Fenchel, Kartoffeln, Linsen und Knoblauch zugeben. Weitere 10 Minuten garen. Hähnchen herausnehmen und zerteilen. Stücke wieder in den Topf geben. Suppe etwa 5 Minuten weitergaren.

3. Estragon waschen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen. Kleinschneiden. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Estragon unterrühren, die Suppe servieren.

ca. 35 Minuten - pro Person 330 kcal, Fett: 3 g

Gefülltes Gemüse mit roten Linsen
© jalag-syndication.de
Gefülltes Gemüse mit roten Linsen

Für 4 Personen:


150 g rote Linsen
2 längliche rote Paprikaschoten
4 Gemüsezwiebeln
2 kleine Auberginen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bund Minze
50 g getrocknete Aprikosen
1 EL Olivenöl
50 g Rosinen
150 g Schmand

1. Linsen in Wasser in etwa 12 Minuten garen. Abgießen. Paprika waschen, halbieren und entkernen. Bei den Zwiebeln im oberen Drittel einen Deckel abschneiden. Zwiebeln aushöhlen. Das Ausgehöhlte hacken. Auberginen putzen, quer halbieren und aushöhlen.

2. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Gemüse in eine Auflaufform stellen. Würzen. Im Ofen etwa 12 Minuten backen. Minze waschen und hacken. Aprikosen würfeln.

3. Öl erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Rosinen, Aprikosen und Linsen zugeben, kurz mitdünsten. 50 ml Wasser und den Schmand zugeben. Minze untermischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Linsenmischung in das vorgebackene Gemüse füllen. Gemüse im Ofen ca. 15 Minuten backen. Servieren.

ca. 40 Minuten - pro Person 390 kcal, Fett: 11 g

Linsen-Spargel- Salat mit Sesam
© jalag-syndication.de
Linsen-Spargel- Salat mit Sesam

Für 4 Personen:


130 g grüne Linsen
250 g grüner Spargel
Salz
200 g Salatgurke
2 Stangen Staudensellerie
1/2 Bund Lauchzwiebeln
1 Limette
2 EL Sesamöl
2 EL Sojasoße
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Sesamsamen

1. Linsen in etwas Wasser in etwa 20 Minuten garkochen. Abgießen. Spargel waschen und die Enden abschneiden. In einem Topf in wenig Salzwasser etwa 5 Minuten dünsten. Abgießen und Spargelstangen halbieren.

2. Gurke und Sellerie waschen und putzen. Gurke halbieren. Sellerie und Gurke in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden. Linsen mit Spargel, Sellerie, Gurke und Lauchzwiebeln mischen.

3. Limette halbieren und auspressen. Saft mit Sesamöl und Sojasoße verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing gut mit dem Salat vermischen. Abschmecken und etwa 30 Minuten marinieren lassen. Sesam in einer Pfanne rösten. Den Salat damit bestreuen und servieren.

ca. 55 Minuten - pro Person 210 kcal, Fett: 7 g

Linsensorten
© jalag-syndication.de
Linsensorten

Viele kennen sie nur klassisch als Suppe mit Würstchen. Doch die vielen Linsen-Varianten, alle mit fein nussigem Geschmack, haben für eine gesunde Ernährung einiges zu bieten: Sie bestehen zu einem Viertel aus hochwertigem Eiweiß, liefern viele Ballaststoffe, aber auch blutbildendes Eisen, nervenstärkende B-Vitamine und Magnesium.

Kleiner Zubereitungs-Trick: Verzichten Sie beim Kochen auf Salz im Wasser, sonst bleiben die Linsen hart.

ROTE LINSEN brauchen nur kurz zu garen und sind sehr dekorativ. Typischerweise findet man sie in dem indischen Eintopf Dal.

GELBE LINSEN zerfallen wie rote Linsen sehr schnell. Gut geeignet für Suppen und Eintöpfe.

BRAUNE BERGLINSEN haben wie schwarze und grüne Linsen eine längere Kochzeit von ca. 20 Minuten. Passen perfekt in Puffer.

SCHWARZE LINSEN (Belugalinsen) schmecken wegen ihrer kernigen Konsistenz besonders gut mit Gemüse.

GRÜNE LINSEN und braune Berglinsen sind die bekanntesten Sorten. Sie bleiben bissfest und eignen sich ideal für Salate.

Lade weitere Inhalte ...