7. Mai 2021
Vegetarische Frühlingsgemüsetarte

Leckere vegetarische Frühlingsgemüsetarte

Unsere herzhafte Frühlingsgemüsetarte passt hervorragend zu jedem Brunch. Wir entscheiden uns für eine Variante mit vitamin- und nährstoffreichem Gemüse wie Kohlrabi, Möhren, Zuckerschoten oder Spinat. Viel Spaß beim Nachkochen!

Leichte vegetarische Frühlingsgemüsetarte

Frühlingsgemüsetarte
© FOODkiss
Unsere Frühlingsgemüsetarte ist nicht nur für Vegetarier ein Hochgenuss.

Das Schöne an herzhaften Tartes? Sie können nach Herzenslust und Belieben belegt werden. Wir haben uns für zartes Frühlingsgemüse entschieden, das reich an gesunden Nährstoffen ist und im Zusammenspiel geschmacklich perfekt harmoniert. Unsere leichte vegetarische Frühlingsgemüsetarte schmeckt sowohl heiß als auch kalt und passt hervorragend zu einem Oster-Brunch! Für das Rezept benötigen Sie eine Springform (26 cm Ø, 8 Stücke).

35 Minuten
40 Minuten
leicht
Vegetarisch
französisch
Aufläufe & Gratins

Zutaten

  • Teig
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • Salz
  • 120 g kalte Butter
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 1 Ei (M)
  • Füllung
  • 250 g Kohlrabi
  • 250 g Möhren
  • 150 g Zuckerschoten
  • 50 g Babyspinat
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eier (M)
  • 100 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und 1⁄2 TL Salz vermischen. Die Butter in Stücken dazu geben, zwischen den Handflächen zu Streuseln zerreiben. Parmesan, Ei und 2 EL Wasser dazu geben und alles zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie wickeln und für 30 Min. kühlen.
  2. Inzwischen für die Füllung Kohlrabi und Möhren schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zuckerschoten putzen und waschen. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Kohlrabi und Möhren zugedeckt bei mittlerer Hitze für 3–4 Min. in der kochenden Brühe garen. Zuckerschoten dazu geben, 1 weitere Min. garen. Spinat hinzufügen. Das Gemüse sofort in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei die Brühe auffangen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Springform einfetten. Den Teig auf wenig Mehl ausrollen, in die Form legen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Ofen (Mitte) 15 Min. vorbacken.
  4. Inzwischen Eier, Milch, 125 ml der Brühe und Mandeln verquirlen. Mit 1 TL Salz und je 3 Prisen Muskat und Pfeffer würzen. Die vorgebackene Tarte aus dem Ofen nehmen, das Gemüse auf dem Teig verteilen. Die Eier-Milch-Mischung darübergießen. Tarte im Ofen (Mitte) 25 Min. fertig backen. Heiß oder abgekühlt servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie1,406 kJ
336 kcal
Fett20.0 g
Kohlehydrate25.0 g
Eiweiß10.0 g
Lade weitere Inhalte ...