Vegane Rezepte 2022: Spaghetti mit Brokkoli Pesto

Vegane Rezepte 2022: Spaghetti mit Brokkoli Pesto

Wir lieben Pasta – und von unseren Spaghetti mit selbstgemachten Brokkoli Pesto bekommen wir nicht genug. Mit wenigen Zutaten haben Sie im Nu ein cremig-köstliches Pesto kreiert, das wunderbar aromatisch schmeckt und obendrein noch vegan ist. 

Rezept für vegane Spaghetti mit Brokkoli Pesto mit Haselnüssen

Spaghetti mit Brokkoli Pesto
© Foodkissofficial
Probieren Sie unsere Spaghetti mit Brokkoli Pesto.

Nudelpesto selber machen? Aber ja! Unser Rezept für veganes Brokkoli-Pesto beweist, dass Sie mit wenig Aufwand und einer handvoll Zutaten schnell ein leckeres Pesto zaubern können. Für unser Pesto verwenden wir unter anderem kalorienarmen Brokkoli, der reich an Vitamin C ist und Mineralstoffe wie Magnesium und Eisen enthält. 

15 Minuten
15 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Vegan
Italienisch
Nudelgerichte

Zutaten für Spaghetti mit Brokkoli Pesto

für 4 Portionen
  • 60 g Haselnussblättchen
  • 500 g Spaghetti
  • Salz
  • 250 g Brokkoli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • abgeriebene Schale und Saft von 1/2 Biozitrone
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronenzesten zum Garnieren
  • 2 TL Rosa Pfefferbeeren

Zubereitung

  1. Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. 1–2 EL zum Garnieren beiseite stellen.
  2. Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen.
  3. Den Brokkoli abbrausen, putzen und in Röschen teilen. In Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren, kurz abschrecken und abtropfen lassen. Den Knoblauch abziehen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Den Rest mit dem Knoblauch, Brokkoli, Haselnussblättchen, Öl und Zitronenabrieb pürieren. Nach Bedarf ein wenig Nudelkochwasser ergänzen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Nudeln abtropfen lassen und etwa die Hälfte des Pestos untermischen. Auf Tellern anrichten und mit dem übrigen Pesto toppen. Mit den restlichen Haselnüssen, Basilikumblättern, Zitronenzesten und mit Rosa Pfefferbeeren garnieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie2,971 kJ
710 kcal
Fett26.0 g
Kohlehydrate95.0 g
Eiweiß20.0 g
Lade weitere Inhalte ...